Direkt zum Inhalt
Film

Die 17-jährige Waise Scampolo arbeitet auf Ischia als Fremdenführerin und trägt hin und wieder Wäsche aus. Dabei trifft sie auf den netten Jungarchitekten Costa. Der ist stets pleite, setzt aber all seine Hoffnung in einen anstehenden Architektenwettbewerb. Doch dann geht das Paket mit Costas Entwürfen verloren…

Nach Hans Steinhoff (1932) und Franz Josef Wild (1957) war Alfred Weidenman der dritte deutsche Regisseur, der Dario Niccodemis Bühnenstück von 1916 verfilmte. Zuvor spielten Frances Martin und Dolly Haas die Rolle des Mädchens der Straße.

„Die flott inszenierte und unterhaltsame Komödie lebt vom Spiel Romy Schneiders, die als unsicheres und zugleich vitales Mädchen in ihrer Natürlichkeit unechte Konventionen entlarvt.“ (Lexikon des internationalen Films)

Mi 19.7.17 20.15
So 30.7.17 15.30
100. Geburtstag Paul Hubschmid
SCAMPOLO
Regie: Alfred Weidenmann, DE 1958, 104 min, 35mm, FSK: ab 12, mit Romy Schneider, Paul Hubschmid, Georg Thomalla

« Zurück