Direkt zum Inhalt

Auf dem Hallwangerhof fehlt ein Erbe, denn Martin und Regina sind kinderlos geblieben. Eines Tages gehen der Bäuerin die Pferde durch und dabei wird ein verwaister Junge verletzt. Regina nimmt sich dem Jungen namens Andreas an und schließt ihn schnell ins Herz, ohne zu wissen, dass Andreas das uneheliche Kind von ihrem Mann und der Magd Gertraud ist…

Alois Johannes Lippl schrieb das Drehbuch nach einer Erzählung von „‘s Reis am Weg“ (1897) von Wilhelmine von Hillern. Der sogenannte Überläufer-Film befand sich am Ende des Zweiten Weltkrieges in der Musik-Synchronisation und wurde erst 1948 fertiggestellt. Die Uraufführung fand am 12. April 1949 in West-Berlin statt.

Sa 17.2. 15.30
Mi 21.02.15.30
Lachende Erben
EIN HERZ SCHLÄGT FÜR DICH
Regie: Joe Stöckel, DE 1944/48, 76 min, 35mm, FSK: ab 12, mit Rudolf Prack, Annelies Reinhold, Franz Loskarn

« Zurück