Direkt zum Inhalt

Kino3

wiesbadenerfilmkunstabo


Das Wiesbadener Filmkunst-Abo beinhaltet die Wiesbadener Filmkunstkarte, die zum vergünstigten Eintritt von 6 Euro für reguläre Vorstellungen im Murnau-Filmtheater und der Caligari FilmBühne berechtigt, sowie exklusiven und uneingeschränkten Zugang zum Kino3.

Kino3 ist der neue virtuelle Kinosaal der Caligari FilmBühne und des Murnau-Filmtheaters, der 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr bespielt wird. Im Kino3 finden Sie eine monatlich kuratierte Filmauswahl, die das reguläre Programm erweitert, und Extras wie Filmgespräche mit Gästen, Interviews, Einführungen und Hintergrundinformationen.

Das Wiesbadener Filmkunst-Abo kostet 25 Euro pro Jahr, ist nicht übertragbar und verlängert sich nicht automatisch. Man kann das Abo online hier oder während der Öffnungszeiten an den Kinokassen abschließen.

Hier geht’s zum Kino3.

Programmübersicht

August
DON'T GIVE A FOX (Regie: Kaspar Astrup Schröder, DK 2019)
3 TAGE IN QUIBERON (Regie: Emily Atef, DE/AT/FR 2018)
5 ZIMMER KÜCHE SARG (Regie: Jemaine Clement, ‎Taika Waititi, NZ 2014)
LETZTES JAHR IN MARIENBAD (Regie: Alain Resnais, FR 1962)

Vorschau:

September
APRIL, APRIL (Regie: Detlef Sierck, DE 1935) mit Filmeinführung von Torgil Trumpler, Murnau-Stiftung
BONJOUR PARIS (Regie: Léonor Sérraille, FR 2017)
JEDER FÜR SICH UND GOTT GEGEN ALLE (Regie: Werner Herzog, DE 1987)
DIE ZÄHMUNG DER BÄUME – TAMING THE GARDEN (Regie: Salomé Jashi, CH/DE/GE 2021)

Oktober
FREIZEIT ODER: DAS GEGENTEIL VON NICHTSTUN (Regie: Caroline Pitzen, DE 2021)
MANDABI (Regie: Ousmane Sembène, SN 1968)
SOLARIS (Regie: Andrei Tarkowski, UdSSR 1972)
WAS HAT UNS BLOß SO RUINIERT (Regie: Marie Kreutzer, AT 2016)