Direkt zum Inhalt

Auf den ersten Blick ist das Leben von Cassie ein Scherbenhaufen: Mit 30 Jahren lebt sie immer noch bei ihren Eltern und langweilt sich bei der Arbeit in einem Coffee Shop. Doch nachts führt sie ein geheimes Doppelleben: Sie besucht Bars und Clubs, um dort vorzugeben, sie sei sturzbetrunken, um dann von „hilfsbereiten“ Männern mit nach Hause genommen zu werden. Doch dort erteilt sie ihnen dann eine gehörige Lektion. Der Grund für Cassies Rachemission liegt in ihrer Vergangenheit: Ihre beste Freundin Nina, mit der sie zusammen einst Medizin studierte, wurde sexuell missbraucht – doch während Nina die Folgen des Übergriffs nicht verkraften konnte, wurde die Tat an der Uni damals einfach unter den Teppich gekehrt...

Die vielfach preisgekrönte Mischung aus Thriller, Drama und schwarzer Komödie von Emerald Fennell feierte im Januar 2020 beim Sundance Film Festival ihre Premiere.

Zur offiziellen Verleiherseite und zum Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„Was den Film auch zu einem stilistischen Filmkunstwerk macht, ist die bis ins kleinste Detail durchkomponierte Farbdramaturgie inklusive einer hervorragenden Kostümgestaltung, dem perfekt abgestimmten Soundtrack und der kongenialen Montagearbeit. PROMISING YOUNG WOMAN ist großartig erzähltes Spannungskino, das konsequent Genre-Erwartungen unterläuft und gleichzeitig alle Erwartungen der Zuschauenden übertrifft.“ Prädikat: besonders wertvoll (Deutsche Film- und Medienbewertung. FBW)

„Ein richtig schön böser Rachefilm, der seinem Publikum zwar wiederholt kräftige Schläge in die Magengrube verpasst, zugleich aber auch ein ebenso cleveres wie perfides Vergnügen bereitet.“ (filmstarts.de)

„Provokativ und makaber geht es zu in Emerald Fennells Regie-Debüt, in dem sich eine ehemalige Medizinstudentin an Männern rächt, die Frauen in Not ausnutzen. In der Hauptrolle brilliert Carey Mulligan (DRIVE) als traumatisierte, ein Doppelleben führende Femme Fatale, die dem männlichen Geschlecht den Spiegel vorhält. Die wild-ungezügelte Thriller-Dramödie ist vielleicht nicht ganz frei von Schwächen, aber ein erfrischend unalltäglicher filmischer Rachetrip, der mit seiner auffallenden Farbgebung berauscht und dessen selbstbewusster, derber Humor im Gedächtnis bleibt.“ (programmkino.de)

Auszeichnungen:

Oscarverleihung 2021:
Auszeichnung für das Beste Originaldrehbuch (Emerald Fennell)

British Academy Film Awards 2021
Auszeichnung als Bester britischer Film
Auszeichnung für das Beste Originaldrehbuch (Emerald Fennell)

Foto: © 2020 Universal Pictures International Germany GmbH

Preisgekrönt
PROMISING YOUNG WOMAN
Regie: Emerald Fennell, US/GB 2020, 114 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 16, mit Carey Mulligan, Bo Burnham, Alison Brie


« Zurück