Direkt zum Inhalt
Film

Zum Bundesstart: Der Sci-Fi-Film MINORITY REPORT ist Realität: Bei der Methode „Predictive Policing“ wird prognostiziert, wann und wo ein Verbrecher zuschlägt. Gefüttert wird der Polizeicomputer dafür mit persönlichen Informationen, die wir täglich freiwillig im Internet preisgeben. Die Regisseure Monika Hielscher und Matthias Heeder sind für ihren Dokumentarfilm um die halbe Welt gereist und haben Menschen getroffen, die täglich mit der Technologie arbeiten, aber auch Menschen, die zu Opfern derselben wurden. Faszinierend und furchterregend zugleich dringen utopische Kontrollszenarien immer mehr in unser Leben ein…
Wie viel Freiheit sind wir bereit aufzugeben für das Versprechen absoluter Sicherheit? Und können wir uns auf das Urteil von Computern und Algorithmen wirklich verlassen?

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.


Pressestimmen:

„Hochinformativ, wenn auch etwas zu sehr in einer Ästhetik der Reportage verhaftet, stellt „Pre-Crime“ die neuen Regierungstechniken zur Debatte und konfrontiert auf prägnante Weise mit ihren Konsequenzen.“ (programmkino.de)

Sensor-Film des Monats. Mehr Informationen gibt’s hier.

In Kooperation mit Amnesty International Wiesbaden. Mehr Informationen gibt’s hier.

Do 12.10. 18.00 OmU
Fr 13.10. 20.15 OmU
So 15.10 20.30 OmU
Filmemacher zu Gast
PRE-CRIME
Regie: Monika Hielscher, Matthias Heeder, DE 2017, 88 min, DCP, OmU, FSK: beantragt

Gespräch mit dem Regisseur Matthias Heeder im Anschluss (15.10.)

« Zurück