Direkt zum Inhalt

Mady Rahl in einer ihrer seltenen Hauptrollen: Alma Senden reicht es – nach einer ausgelassenen Party ihres Untermieters Willi Ulbrich, bei der sie versehentlich in den Keller gesperrt und später auch noch als „Nebelkrähe“ beleidigt wird, zieht sie vor Gericht. Doch bei einem Besuch verliebt sich Almas Tochter Sabine ausgerechnet in eben diesen Willi und heiratet ihn heimlich Hals über Kopf. Doch natürlich kommt der Tag, an dem Alma ihren Schwiegersohn persönlich kennenlernen will…

Foto: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

So 12.1. 13.30
Mi 15.1. 20.15
105. Geburtstag Mady Rahl
MEIN MANN DARF ES NICHT WISSEN
Regie: Paul Heidemann, DE 1940, 86 min, 35mm, FSK: ab 12, mit Mady Rahl, Hans Nielsen, Grethe Weiser


« Zurück