Direkt zum Inhalt

Münchhausen. Lügen in Agfacolor

Im Zweiten Weltkrieg begann die Ufa mit der Produktion von „Großfilmen“, technisch aufwendigen Spektakeln mit Millionenbudget. Mit MÜNCHHAUSEN ist der Gipfel dieses Illusionskinos erreicht. Ein phantastischer Film in den irreal-zarten Farben von Agfacolor zum 25. Jahrestag der Ufa.
Die Ausstellung betrachtet die Ansprüche an ein deutsches Illusions- und Farbkino und die europaweite Vermarktung des bunten Märchenfilms in düsteren Kriegszeiten.

Kuratiert wurde die Ausstellung von den KollegInnen des Filmmuseums Potsdam.

Programm zur Ausstellungseröffnung am Donnerstag 9. August ab 19.00 Uhr:

Grußwort u.a. von Kulturdezernent Axel Imholz (Landeshauptstadt Wiesbaden)
Führung durch die Ausstellung mit anschließendem Empfang
Im Anschluss Filmvorführung von MÜNCHHAUSEN in der aktuell restaurierten Kinofassung von der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung aus dem Jahr 2017.

Ausstellungszeitraum: 9.8. bis 14.10.2018 während der Öffnungszeiten des Kinos, Eintritt frei.

In Kooperation mit dem Filmmuseum Potsdam. Weitere Informationen finden Sie hier

Foto oben: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung


« Zurück