Direkt zum Inhalt

Außerdem freuen wir uns auf die Kooperation mit dem WAZ – Wiesbadener Architekturzentrum e.V. zur Dokumentation SPEER GOES TO HOLLYWOOD (IL 2020). Am 27. Januar gibt es eine Einführung von Helmut Boerdner (WAZ).
Warum heftete einem der ranghöchsten Nationalsozialisten, dem Architekten und Reichsminister für Bewaffnung und Munition Albert Speer, so lange der Ruf des „guten Nazis“ an? Die Regisseurin Vanessa Lapa  geht dieser Frage nach und stößt dabei auf Albert Speers Autobiografie „Erinnerungen“, die er 1971 gemeinsam mit dem US-Studio Paramount verfilmen wollte, sowie die Verbreitung von einem frühen Phänomen der fake news.

Wegen der großen Nachfrage präsentieren wir den faszinierenden Dokumentarfilm TAGEBUCH EINER BIENE (DE 2020), welcher der abenteuerlichen Reise einer einzigen Biene von ihrer Geburt bis hin zur Gründung eines neuen Bienenvolks folgt, noch einmal in einer Zusatzvorstellung. Drei Jahre Dreharbeiten mit der neuesten Makrokameratechnik ermöglichen eine einmalige Bildsprache, die ganz neue Einblicke in die Welt der Bienen erlaubt.
Wir präsentieren Dennis Wells‘ Film in Kooperation mit dem Imkerverein Wiesbaden e.V.. Weitere Informationen finden Sie hier.

Bild: TAGEBUCH EINER BIENE © Brian McClatchy

« Zurück