Direkt zum Inhalt
Film

FILMAUSSCHNITTE: DER MÜDE TOD

Filmausschnitte aus der digital restaurierten Fassung:


Aus der Rahmenhandlung: Um ihren Geliebten zu retten, lässt sich eine junge Frau (Lil Davover) auf ein Spiel mit dem Tod (Bernhard Goetzke) ein: Dafür muss sie eine von drei Prüfungen bestehen.


Aus der venezianischen Episode, die im Karneval der Renaissancezeit spielt: Ohne es zu wissen, stehen sich Mona Fiametta (Lil Dagover) und ihr Geliebter Giovanfrancesco (Walter Janssen) gegenüber. Im Hintergrund lauert der Tod (Bernhard Goetzke) in Gestalt eines Sklaven mit einem Dolch...


Aus der Schlusssequenz: Trotz ihres Scheiterns, gibt ihr der Tod (Bernhard Goetzke) eine neue Chance. In dem brennenden Haus findet die junge Frau (Lil Dagover) ein Kind. Mit dessen Leben könnte sie ihren Geliebten retten...


Vergleich Farbe und schwarz-weiss (2016): Die verlorenen Einfärbungen der Szenen wurden anhand zeitgenössischer Verleihkopien anderer Decla-Produktionen der gleichen Periode simuliert. Der Unterschied zwischen schwarz-weiss und den Färbungen der neuen digitalen Restaurierung wird im Split-Screen-Vergleich deutlich.

Collage_2

Interviews mit Vorstand Ernst Szebedits und Restauratorin Anke Wilkening

Collage

Interview mit Restauratorin Anke Wilkening

Bertelsmann Logo

Hauptförderer der Restaurierung / Mehr im Themen-Special hier

Förderverein

Förderverein - Flyer zum Download / Satzung des Fördervereins

Clapper-Board

Vortrag Lost and Forgotten Colours – Case studies of Fritz Lang`s DER MÜDE TOD and DIE NIBELUNGEN von Anke Wilkening bei der 1st INTERNATIONAL CONFERENCE COLOUR IN FILM (2./3. März, London).