Direkt zum Inhalt
Film

Wenn wir alle Engel wären

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1936
  • Deutsche Erstaufführung: 09.10.1936
  • Länge: 2729m 100min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Carl Froelich
  • Regie: Carl Froelich
  • Drehbuch: Heinrich Spoerl
  • Autor: Heinrich Spoerl
  • Kamera: Reimar Kuntze
  • Musik: Hansom Milde-Meißner
  • Ton: Hans Grimm
  • Bauten: Franz Schrödter
  • Kurzinhalt:
    Ein kleinbürgerlicher Ehegatte reist zu einer Taufe nach Köln, und schon glaubt er, hier die große Welt erleben zu können. Er stürzt sich in das Nachtleben und besucht die verschiedensten Etablissements. Ohne zu wissen wie, landet er in einem Hotel und übernachtet dort. Am nächsten Morgen weiß er nicht mehr, wie diese Nacht endete und reist mit einem entsprechend schlechten Gewissen wieder nach Ha ...
    mehr
    Ein kleinbürgerlicher Ehegatte reist zu einer Taufe nach Köln, und schon glaubt er, hier die große Welt erleben zu können. Er stürzt sich in das Nachtleben und besucht die verschiedensten Etablissements. Ohne zu wissen wie, landet er in einem Hotel und übernachtet dort. Am nächsten Morgen weiß er nicht mehr, wie diese Nacht endete und reist mit einem entsprechend schlechten Gewissen wieder nach Hause. Auch seine Frau hatte während seiner Abwesenheit ein harmloses Abenteuer, das sie natürlich verheimlichen will. Durch die nun entstehenden Verwicklungen spüren beide, daß sie um ihre Ehe kämpfen müssen. Doch die Mißverständnisse klären sich auf, und der kleine Beamte kann beruhigt an der Seite seiner Gattin das gewohnte Eheleben weiterführen.
    weniger
  • Produktion: Carl Froelich-Tonfilm Produktion. GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 16(sechszehn)Jahren