Direkt zum Inhalt
Film

Weiberregiment

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1936
  • Deutsche Erstaufführung: 09.07.1936
  • Länge: 2410m 89min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Karl Ritter
  • Drehbuch: Hans Fitz, Rudo Ritter
  • Kamera: Konstantin Irmen-Tschet
  • Musik: Ernst Erich Buder
  • Ton: Ludwig Ruhe
  • Bauten: Max Mellin, Franz Koehn
  • Kurzinhalt:
    Rosl, die junge Erbin des Zacherlbräu, ist auf ihrem Hof das einzige weibliche Wesen und die Männer gehorchen ihr nur ungern. Auch der junge Braumeister Alois, obwohl die beiden sich lieben. Da kommt ihr Tante Cilli zu Hilfe und nach einem kurzen Kampf müssen die Männer gehen und Mägde kommen. Nur das Faktotum Korbinian darf bleiben. Cilli, die gerne für immer auf dem Hof bleiben würde, schreibt ...
    mehr
    Rosl, die junge Erbin des Zacherlbräu, ist auf ihrem Hof das einzige weibliche Wesen und die Männer gehorchen ihr nur ungern. Auch der junge Braumeister Alois, obwohl die beiden sich lieben. Da kommt ihr Tante Cilli zu Hilfe und nach einem kurzen Kampf müssen die Männer gehen und Mägde kommen. Nur das Faktotum Korbinian darf bleiben. Cilli, die gerne für immer auf dem Hof bleiben würde, schreibt einen Brief an ihren Bruder Ignaz, der die Rosl so schnell wie möglich heiraten soll. Aber Korbinian findet den Brief und holt den Alois sofort auf den Hof zurück. Endlich kann er sich rächen, denn als er den Brief öffentlich macht, müssen Tante Cilli und Ignaz das Feld räumen. Alois bekomt seine Rosl und die Mägde ihre Knechte.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 16(sechszehn)Jahren