Direkt zum Inhalt
Film

Die unheimliche Wandlung des Alex Roscher

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1942 - 1943
  • Deutsche Erstaufführung: 23.09.1943
  • Länge: 2391m 88min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Paul May
  • Drehbuch: Ernst von Salomon
  • Autor: Curt Corrinth
  • Kamera: Erich Claunigk
  • Musik: Winfried Zillig
  • Ton: Josef Zora
  • Bauten: Herbert Hochreiter, August Herrmann
  • Kurzinhalt:
    Der Spiegel der Helena, ein wertvolles Schmuckstück, ist aus einem Bremer Museum gestohlen worden und soll über die Alpen zur Grenze geschafft werden. Alex Roscher, der Grenzbeamte, stellt die Schmuggler, wird dabei aber in eine Schießerei verwickelt. Einer der Schmuggler wird getötet, doch die anderen können fliehen. Roscher erhält einen Verweis. Das nimmt er sich so zu Herzen, daß er zum Trin ...
    mehr
    Der Spiegel der Helena, ein wertvolles Schmuckstück, ist aus einem Bremer Museum gestohlen worden und soll über die Alpen zur Grenze geschafft werden. Alex Roscher, der Grenzbeamte, stellt die Schmuggler, wird dabei aber in eine Schießerei verwickelt. Einer der Schmuggler wird getötet, doch die anderen können fliehen. Roscher erhält einen Verweis. Das nimmt er sich so zu Herzen, daß er zum Trinker und Spieler wird und Schulden anhäuft. Nun versuchen die Schmuggler, ihn zu erpressen. Er soll ihnen beim Transport des Schmucks über die Grenze helfen. Da zeigt sein Vater ihn an, damit er verhaftet wird. Doch er selbst stellt sich gegen die Schmuggler und wird in letzter Minute gerettet.
    weniger
  • Produktion: Bavaria-Filmkunst GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren