Direkt zum Inhalt
Film

Tanz mit dem Kaiser

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Literaturverfilmung aus dem Jahre 1941
  • Deutsche Erstaufführung: 19.12.1941
  • Länge: 2729m 100min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Georg Jacoby
  • Drehbuch: Geza von Cziffra, Friedrich Schreyvogel
  • Autor: Nikolas Asztalos
  • Kamera: Reimar Kuntze
  • Musik: Franz Grothe
  • Ton: Walter Rühland, Georg Gutschmidt
  • Bauten: Erich Kettelhut
  • Kurzinhalt:
    An Frauen hat Kaiser Joseph II. von Österreich überhaupt kein Interesse, viel eher ist er alten Uhren oder Büchern zugeneigt. Seine Mutter, Kaiserin Maria Theresia, sieht das nicht gerne. Sie will ihren Sohn verheiraten. Nur findet Joseph jedesmal einen Grund, sich aus dem Staub zu machen, wenn seine Mutter eine Kandidatin an den Hof einlädt. Als Joseph mal wieder gemeinsam mit seinem Rittmeister ...
    mehr
    An Frauen hat Kaiser Joseph II. von Österreich überhaupt kein Interesse, viel eher ist er alten Uhren oder Büchern zugeneigt. Seine Mutter, Kaiserin Maria Theresia, sieht das nicht gerne. Sie will ihren Sohn verheiraten. Nur findet Joseph jedesmal einen Grund, sich aus dem Staub zu machen, wenn seine Mutter eine Kandidatin an den Hof einlädt. Als Joseph mal wieder gemeinsam mit seinem Rittmeister von Kleber die Flucht antritt, angeblich um eine Inspektionsreise nach Siebenbürgen zu unternehmen, schlägt Amor zu. Allerdings trifft der Liebespfeil nicht Joseph, sondern von Kleber. Bei einem Zwischenstop auf einem Gutshof verliebt von Kleber sich in die verwitwete Hausherrin Baronin Christine von Alwin. Aufgrund einer Verwechslung hält sie ihn für den Kaiser, ein Irrtum, den von Kleber nicht aufklärt, weil er sich in die Baronin verliebt hat. Er ahnt nicht, welche Verwicklungen er damit auslöst. Denn Christine ist Feuer und Flamme für den vermeintlichen Kaiser, und nachdem die Männer an den Hof zurück gekehrt sind, trifft plötzlich ein Brief Christines an ihren geliebten "Kaiser" ein. Maria Theresia lädt die junge Dame nach Schloss Schönbrunn ein…
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren