Direkt zum Inhalt
Film

Stern von Rio

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Abenteuerfilm aus dem Jahre 1939 - 1940
  • Deutsche Erstaufführung: 20.03.1940
  • Länge: 2225m 82min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Karl Anton
  • Drehbuch: Hans Fritz Köllner, Felix H. von Eckardt
  • Autor: Hans Fritz Köllner
  • Kamera: Bruno Mondi
  • Musik: Willy Engel-Berger
  • Bauten: Erich Zander, Karl Machus
  • Kurzinhalt:
    In Brasilien findet ein Schürfer einen riesigen Diamanten, den "Stern von Rio", und schenkt ihn seiner Freundin Concha. Rechtmäßig gehört der Stein aber Don Felipe, der die Schürfrechte innehat und der den Edelstein in Amsterdam präsentieren will. Concha, die den Stein für sich beansprucht, reist ihm nach. Durch Zufall wird sie sein Mannequin, das den Stein auf der großen Edelsteinschau des Diaman ...
    mehr
    In Brasilien findet ein Schürfer einen riesigen Diamanten, den "Stern von Rio", und schenkt ihn seiner Freundin Concha. Rechtmäßig gehört der Stein aber Don Felipe, der die Schürfrechte innehat und der den Edelstein in Amsterdam präsentieren will. Concha, die den Stein für sich beansprucht, reist ihm nach. Durch Zufall wird sie sein Mannequin, das den Stein auf der großen Edelsteinschau des Diamantenkartell präsentieren soll. Doch der Stein verschwindet noch während der Präsentation, und Concha wird verdächtigt, ihn gestohlen zu haben. Detektiv Adrian hält auch Jacobo, der Concha während der Vorführung auf der Gitarre begleitete, für den Täter: Der Diamant könnte in dessen Rumbarassel versteckt sein. Doch das Diamantensyndikat lässt auf Bitten von Don Felipe den Fall ruhen - allerdings nötigt ein Konkurrent Concha, Don Felipe für ihn auszuspionieren: noch immer lastet der Diebstahlsverdacht auf ihr... Concha vertraut sich Felipe an, sie reisen zusammen zurück nach Rio - doch dort gibt es auch noch den Diamantenschürfer, der den "Stern von Rio" ursprünglich gefunden hat.
    weniger
  • Produktion: Tobis-Filmkunst GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren