Direkt zum Inhalt
Film

Schmugglerbraut von Mallorca

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1929
  • Deutsche Erstaufführung: 31.07.1929
  • Länge: 2181m 80min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Hans Behrendt
  • Drehbuch: Rudolf Katscher, Victor Abel
  • Kamera: Friedl Behn-Grund
  • Musik: Willy Schmidt-Gentner
  • Bauten: W. A. Herrmann
  • Kurzinhalt:
    Die hübsche Rosita lebt in einem kleinen, malerischen Fischerdorf auf Mallorca. Ihre besten Freunde sind die zwei Fischer Pedro und Andrea. Viele Männer haben ihr Herz an Rosita verloren, darunter auch der zwielichtige Tolomeo, der reichste Mann des Ortes. Immer wieder stellt er Rosita nach, doch seine plumpen Annäherungsversuche werden stets von Pedro und Andrea vereitelt. Als Andrea sich eines ...
    mehr
    Die hübsche Rosita lebt in einem kleinen, malerischen Fischerdorf auf Mallorca. Ihre besten Freunde sind die zwei Fischer Pedro und Andrea. Viele Männer haben ihr Herz an Rosita verloren, darunter auch der zwielichtige Tolomeo, der reichste Mann des Ortes. Immer wieder stellt er Rosita nach, doch seine plumpen Annäherungsversuche werden stets von Pedro und Andrea vereitelt. Als Andrea sich eines Tages dazu überreden lässt, mit Tolomeos Boot Schmugglerware in die nächste Stadt zu bringen, begleiten Rosita und Pedro ihn auf seiner gefährlichen Mission. Um ein Haar werden sie von einem Polizeiboot geschnappt, und schaffen es schließlich, die Ware wie vereinbart im Gasthaus "Zum schwarzen Skorpion" abzuliefern. Während des abendlichen Maskenballs im "schwarzen Skorpion" stürmt plötzlich die Polizei das Gasthaus. Tolomeo wird als Anführer der Schmuggler überführt, doch es gelingt ihm, Rosita in seine Gewalt zu bringen und zu fliehen. Beim Versuch, seine Freundin zu befreien, wird Andrea getötet, bevor es Pedro gelingt, dem Verbrecher seine Beute abzujagen, Rosita zu befreien und Tolomeo der Polizei zu übergeben. Nach diesem Abenteuer gestehen Rosita und Pedro sich endlich ihre Liebe und kehren glücklich in ihr kleines, malerisches Fischerdorf zurück.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)