Direkt zum Inhalt
Film

Die Blaue Maus

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1928
  • Deutsche Erstaufführung: 16.11.1928
  • Länge: 2250m 83min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Johannes Guter
  • Drehbuch: Robert Liebmann
  • Kamera: Friedl Behn-Grund
  • Bauten: Jack Rotmil
  • Kurzinhalt:
    Caesar Robin ist ein fleißiger Angestellter bei der Verkehrswesen AG von Herrn Lebodier. Doch mit Fleiß allein kann man in dieser Firma nicht die Karriereleiter emporklettern: man muß schon eine hübsche Frau haben, die sich zu einem Schäferstündchen mit Lebodier bereiterklärt, um in der Firmenhierarchie aufzusteigen. Doch leider hat Caesar keine allzu attraktive Braut, weshalb sein Kollege Rigault ...
    mehr
    Caesar Robin ist ein fleißiger Angestellter bei der Verkehrswesen AG von Herrn Lebodier. Doch mit Fleiß allein kann man in dieser Firma nicht die Karriereleiter emporklettern: man muß schon eine hübsche Frau haben, die sich zu einem Schäferstündchen mit Lebodier bereiterklärt, um in der Firmenhierarchie aufzusteigen. Doch leider hat Caesar keine allzu attraktive Braut, weshalb sein Kollege Rigault an seiner Stelle befördert wird, denn Rigaults Gattin ist ein echter "Feger". Gerade als der arme Caesar alle Hoffnung fahren lassen will, lernt er die bildhübsche Fanchon, genannt "die blaue Maus", kennen, und die ist gerne bereit, dem charmanten Sekretär zur verdienten Beförderung zu verhelfen. In der Tat ist Lebodier entzückt von Caesars angeblicher Ehefrau und will ihn sofort zum Direktor der Firma ernennen. Natürlich kommt alles anders als geplant: bei einer Möbelversteigerung in Fanchons Wohnung tauchen nämlich neben Caesar und Lebodier auch die Gattinnen der beiden umtriebigen Herren auf, was zu einigen Verwicklungen führt.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)