Direkt zum Inhalt
Film

Die Dame in schwarz

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1920
  • Länge: 1507m 56min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Victor Janson
  • Drehbuch: Curt Goetz
  • Kamera: Willibald Gaebel
  • Bauten: Kurt Richter
  • Kurzinhalt:
    Eines Tages erscheint bei Pastor Jürgens eine schwarz gekleidete Dame, die ihn zu einem Sterbenden ruft. Dort angekommen, erfährt er zu seinem Erstaunen, daß hier niemand krank ist. Noch während er mit dem Gutsbesitzer, Rittmeister Vallentin, darüber rätselt, fällt dieser tot um. Entsetzt verläßt der Pastor das Haus, Dame und Kutscher sind verschwunden. Der Pastor eilt zu Detektiv Joe Deebs, und n ...
    mehr
    Eines Tages erscheint bei Pastor Jürgens eine schwarz gekleidete Dame, die ihn zu einem Sterbenden ruft. Dort angekommen, erfährt er zu seinem Erstaunen, daß hier niemand krank ist. Noch während er mit dem Gutsbesitzer, Rittmeister Vallentin, darüber rätselt, fällt dieser tot um. Entsetzt verläßt der Pastor das Haus, Dame und Kutscher sind verschwunden. Der Pastor eilt zu Detektiv Joe Deebs, und noch während er ihm die Geschichte erzählt, stirbt auch der Pastor. Deebs entdeckt bei beiden Toten leichte Verletzungen an der Hand. Sofort beginnt er mit der Verfolgung der Dame in Schwarz. Auf dem Gut der Gräfin Falkenhorst erfährt er dann des Rätsels Lösung: Die Gräfin wurde als junges Mädchen von Rittmeister Vallentin verführt. Ihr Vater war Vallentins Pächter, und als ihr Vater aus dem Haus verjagt wurde, nahm er sich das Leben. Sie wollte ihm in den Tod folgen, wurde aber vom indischen Diener des Grafen gerettet und heiratete den Grafen Falkenhorst. Diese glückliche Ehe wurde vom Rittmeister durch Intrigen wieder zerstört, und der Graf erschoß sich. Um ihn zu rächen, gab ihr der Inder einen Ring, der Gift enthielt. Mit ihm brachte sie dem Rittmeister die tödliche Verletzung bei. Der ahnungslose Pastor fiel dem Gift aus Versehen zum Opfer.
    weniger
  • Produktion: Projektions - AG "Union" (PAGU)