Direkt zum Inhalt
Film

Das Mädel vom Ballett

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1918
  • Deutsche Erstaufführung: 06.12.1918
  • Länge: 693m 26min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Paul Davidson
  • Regie: Ernst Lubitsch
  • Drehbuch: Hanns Kräly
  • Kamera: Theodor Sparkuhl
  • Bauten: Kurt Richter
  • Kurzinhalt:
    Fürst Adolf von Dillingen setzt im örtlichen Hoftheater einen neuen Intendanten ein. Der begutachtet das Schauspielerensemble: Die Naive, die erste Liebhaberin, der schwere Held, der jugendliche Liebhaber, die Heldenmutter, der Intrigant, der Komiker. Er sieht sich auch das Ballettpersonal an - und lässt sofort alle pensionieren. Neue Tänzerinnen müssen her, zum Beispiel Ossi. Um die flattern bal ...
    mehr
    Fürst Adolf von Dillingen setzt im örtlichen Hoftheater einen neuen Intendanten ein. Der begutachtet das Schauspielerensemble: Die Naive, die erste Liebhaberin, der schwere Held, der jugendliche Liebhaber, die Heldenmutter, der Intrigant, der Komiker. Er sieht sich auch das Ballettpersonal an - und lässt sofort alle pensionieren. Neue Tänzerinnen müssen her, zum Beispiel Ossi. Um die flattern bald alle Herzen aller Herren, und natürlich wird sie als neue Primaballerina engagiert. Doch der Frauen-Verein fordert im Interesse der Moral, dass die Tänzerin auf jeden Fall verheiratet sein muss.
    weniger
  • Produktion: Projektions - AG "Union" (PAGU)