Direkt zum Inhalt
Film

Die Spinnen "Der goldene See" - Teil 1 "Das Brillantenschiff" -Teil 2

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Abenteuerfilm aus dem Jahre 1919
  • Deutsche Erstaufführung: 03.10.1919
  • Länge: 4119m 151min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Erich Pommer
  • Regie: Fritz Lang
  • Drehbuch: Fritz Lang
  • Kamera: Emil Schünemann
  • Bauten: Hermann Warm
  • Kurzinhalt:
    Teil 1: Der Forscher Fred Johnson wird von den Inkas in einer Ruinenstadt gefangen gehalten. Kay Hoog erfährt durch eine Flaschenpost, was dem Freund zugestoßen ist und beschließt, ihn und den sagenumwobenen Schatz der Inkas auf eigene Faust zu suchen. Doch auch der Geheimbund "Die Spinnen", angeführt von der Millionärin Lio Sha, ist hinter dem Schatz her und heftet sich an Hoogs Fersen. Nach e ...
    mehr
    Teil 1: Der Forscher Fred Johnson wird von den Inkas in einer Ruinenstadt gefangen gehalten. Kay Hoog erfährt durch eine Flaschenpost, was dem Freund zugestoßen ist und beschließt, ihn und den sagenumwobenen Schatz der Inkas auf eigene Faust zu suchen. Doch auch der Geheimbund "Die Spinnen", angeführt von der Millionärin Lio Sha, ist hinter dem Schatz her und heftet sich an Hoogs Fersen. Nach einer dramatischen Jagd gelingt es Hoog, die Priesterin Naela vor dem Opfertod zu retten und sie auf abenteuerlichen Wegen nach San Franzisco zu bringen. Vergebens, denn sie wird dort von der eifersüchtigen Lio Sha ermordet. Nun sinnt Kay Hoog auf Rache. Teil 2: Kay Hoog, der nach der Ermordung Naelas auf Rache sinnt, gelingt es, unbemerkt Zugang zum geheimen Treffpunkt der "Spinnen" zu bekommen. Jetzt sind sie hinter einem riesigen Diamanten her, einem Buddhakopf, der der Legende nach seinem Besitzer die Herrschaft über ganz Asien verleiht. Die Spur führt auf die Falklandinseln und zu dem Diamantenkönig John Terry nach London. Auch jetzt schreckt der Geheimbund bis hin zum Mord vor nichts zurück, bis es endlich in einer Schatzhöhle zur entscheidenden Begegnung zwischen Kay Hoog und Lio Sha kommt.
    weniger
  • Produktion: Decla-Film-Ges. Holz & Co.