Direkt zum Inhalt
Film

Spiel im Sommerwind

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Literaturverfilmung aus dem Jahre 1938
  • Deutsche Erstaufführung: 02.02.1939
  • Länge: 2297m 84min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Roger von Norman
  • Drehbuch: Axel Ivers
  • Autor: Leo Wispler
  • Kamera: Walter Riml
  • Musik: Wolfgang Zeller
  • Ton: Ewald Otto
  • Bauten: F. W. Krohn
  • Kurzinhalt:
    Nach einem fünfjährigen England-Aufenthalt kehrt Percy Averhoff in die Heimat zurück. Und was muß er feststellen? Seine übertrieben fürsorglichen Eltern haben schon eine Braut für den Sohn ausgesucht. Die Wahl fiel allerdings nicht ganz uneigennützig auf Änne Osterkamp, denn sie ist "rein zufällig" die Tochter eines Geschäftsfreundes der Eltern. So leicht läßt Percy sich aber nicht die Frau seines ...
    mehr
    Nach einem fünfjährigen England-Aufenthalt kehrt Percy Averhoff in die Heimat zurück. Und was muß er feststellen? Seine übertrieben fürsorglichen Eltern haben schon eine Braut für den Sohn ausgesucht. Die Wahl fiel allerdings nicht ganz uneigennützig auf Änne Osterkamp, denn sie ist "rein zufällig" die Tochter eines Geschäftsfreundes der Eltern. So leicht läßt Percy sich aber nicht die Frau seines Lebens vorschreiben. Um seinen Eltern zu zeigen, daß er seine Freundinnen immer noch selbst aussucht, antwortet er auf eine sympathisch klingende Kontaktanzeige. Das Schreiben führt zum Erfolg, Amalie Hartwig ist wirklich ein entzückendes Mädchen... Percy ahnt jedoch nicht, was hinter der ganzen Sache steckt. Amelie ist in Wahrheit Änne Osterkamp, die über Percys Schwester von der Anzeige erfahren hatte. So machen Percy und Amalie/Änne eine Spritztour aufs Land, fahren mit dem Auto von Nord- nach Süddeutschland, während beider Eltern die "Kinder" suchen und nach Hause zurück holen wollen. In Würzburg wollen sie sie einholen, erwischen sie dann in Eisenach - doch wieder können die beiden den Eltern entkommen, in einem gestohlenen Wagen…
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.