Direkt zum Inhalt
Film

Das Tal des Traumes

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1914
  • Deutsche Erstaufführung: 20.03.1914
  • Länge: 1309m 48min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Curt A. Stark
  • Autor: El-Correi
  • Kamera: Carl Froelich
  • Kurzinhalt:
    Nadina ist seit früher Jugend mit dem alten Baron Reczel verheiratet, der sie grob und abstoßend behandelt. Gabor, sein Sohn aus erster Ehe, stellt ihr ebenfalls nach. Heimlich verlässt sie ihren Mann und erhält als "Schwester Martha" eine Anstellung als Pflegerin des kranken Grafen Sawitz, der am Gardasee lebt. Dessen Freund Graf Wotan verliebt sich in sie, und auch Nadina findet Gefallen an dem ...
    mehr
    Nadina ist seit früher Jugend mit dem alten Baron Reczel verheiratet, der sie grob und abstoßend behandelt. Gabor, sein Sohn aus erster Ehe, stellt ihr ebenfalls nach. Heimlich verlässt sie ihren Mann und erhält als "Schwester Martha" eine Anstellung als Pflegerin des kranken Grafen Sawitz, der am Gardasee lebt. Dessen Freund Graf Wotan verliebt sich in sie, und auch Nadina findet Gefallen an dem zwar etwas losen, doch im Grunde respektierlichen Verehrer. Baron Reczel lockt Nadina unter einem Vorwand nach Hause und hält sie gefangen. Die Suche nach ihr führt Graf Wotan in Reczels Haus, wo er zu seiner Bestürzung die vermeintliche einfache Krankenschwester als Baronin vorfindet. Wütend macht er ihr eine Szene, die der Baron belauscht. Eifersüchtig macht der seinerseits Nadina eine Szene; als er sie verprügeln will, trifft ihn ein Schlaganfall. Man verabreicht Reczel Morphium gegen die Schmerzen, und in seiner Haltlosigkeit nimmt er eine Überdosis. Gabor glaubt nun, das Erbe des Vaters auch bei Nadina antreten zu können; er droht, sie des Mordes zu bezichtigen, falls sie nicht seine Frau werde. Beim unausweichlichen Prozess macht der Diener des Barons, von Gabor bestochen, eine Falschaussage gegen Nadina, die er jedoch im letzten Moment widerruft. Gabor erhält seine gerechte Strafe. Nach Ablauf des Trauerjahres treffen sich Nadina und Graf Wotan am Gardasee, dem "Tal des Traumes", auf eine gemeinsame Zukunft.
    weniger
  • Produktion: Messter-Film GmbH