Direkt zum Inhalt
Film

Weg des Lebens

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1913
  • Deutsche Erstaufführung: 30.12.1913
  • Länge: 1033m 38min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Curt A. Stark
  • Kamera: Carl Froelich
  • Kurzinhalt:
    Mit Stolz vernimmt Kommerzienrat Hausdorff, daß seine Tochter Lena das Jura-Diplom erfolgreich abgelegt hat, doch weit größer ist seine Freude bei der Ankündigung, daß sie Dr. Hans Hansen, einen engen Freund der Familie, heiraten wird. Die Freude währt nicht lange, denn Hausdorff verliert sein ganzes Vermögen bei einer Fehlspekulation und erschießt sich. Da Lena nun nicht mehr die reiche Erbin ist ...
    mehr
    Mit Stolz vernimmt Kommerzienrat Hausdorff, daß seine Tochter Lena das Jura-Diplom erfolgreich abgelegt hat, doch weit größer ist seine Freude bei der Ankündigung, daß sie Dr. Hans Hansen, einen engen Freund der Familie, heiraten wird. Die Freude währt nicht lange, denn Hausdorff verliert sein ganzes Vermögen bei einer Fehlspekulation und erschießt sich. Da Lena nun nicht mehr die reiche Erbin ist, zieht Hansen sich von ihr zurück. Sie wird zu einer gesuchten Rechts-anwältin, und Jahre später steht Hansen ihr als Mandant gegenüber. Er hat seine leichtlebige Ehefrau, die ihn betrogen und ihr Kind vernachlässigt hatte, in einem Anfall von Jähzorn erschossen. Nach anfänglichem Widerwillen übernimmt Lena seine Verteidigung. Dank ihres leidenschaftlichen Plädoyers wird Hansen nur zu eineinhalb Jahren Zuchthaus verurteilt. Sie reicht für Hansen ein Gnadengesuch ein, das bewilligt wird. Der Geläuterte hofft, an ihrer Seite ein neues Glück zu finden, doch -,,..überraschend tönt der Schluß aus, wo die schöne Henny die schöne Behauptung aufstellt, daß die Liebe für sie Essig sei, ihr Beruf hingegen ganz ihr Inneres ausfülle."
    weniger
  • Produktion: Messter-Film GmbH