Direkt zum Inhalt
Film

Neigungsehe

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1943 - 1944
  • Deutsche Erstaufführung: 24.03.1944
  • Länge: 2497m 92min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Carl Froelich
  • Drehbuch: Jochen Kuhlmey
  • Autor: Julius Stinde
  • Kamera: Robert Baberske
  • Musik: Hans Otto Borgmann
  • Kurzinhalt:
    Frau Wilhelmine Buchholz ist das Wort "Neigungsehe" etwas unheimlich, obwohl sie immer wieder hört, daß das ein neuer moderner Weg zum ehelichen Glück sei. Auch ihre Tochter Betti scheint diesen Weg beschreiten wollen. Keiner aus der bürgerlichen Gesellschaft gefällt ihr, sie liebt nur den Maler Holle. Um den Familienfrieden wieder herzustellen, schickt Herr Buchholz Frau und Töchter nach Helgola ...
    mehr
    Frau Wilhelmine Buchholz ist das Wort "Neigungsehe" etwas unheimlich, obwohl sie immer wieder hört, daß das ein neuer moderner Weg zum ehelichen Glück sei. Auch ihre Tochter Betti scheint diesen Weg beschreiten wollen. Keiner aus der bürgerlichen Gesellschaft gefällt ihr, sie liebt nur den Maler Holle. Um den Familienfrieden wieder herzustellen, schickt Herr Buchholz Frau und Töchter nach Helgoland. Doch Wilhelmine muß früher nach Berlin zurück, um dort nach dem rechten zu sehen, während Holle Betti nachreist. Auf Helgoland wird heimlich geheiratet. Plötzlich aber fühlt sich die Jungvermählte überfordert und kehrt an den heimischen Herd zurück. Daß Betti nun in Holles Atelier den Ehealltag probiert, entgeht der vielbeschäftigten Mutter, bis liebe Freunde das vermeintlich unsittliche Treiben auffliegen lassen...
    weniger
  • Produktion: Ufa-Filmkunst GmbH., Berlin "Ufa"
  • FSK-Freigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung