Direkt zum Inhalt
Film

Insekten, die "ins Wasser gingen"

(Kulturfilm)

  • aus dem Jahre 1921
  • Länge: 384m 15min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Ulrich K. T. Schulz
  • Drehbuch: W. Berndt
  • Kamera: Max Brinck
  • Kurzinhalt:
    Kurzdokumentation, in der Überlebens- und Anpassungsstrategien von Insekten im Wasser demonstriert werden. Beispielhaft wird das Verhalten von Wasserläufer (Wanzen), Taumelkäfer, Köcherfliege (Phryganea), Köcherlarve (Limnophilus), Gelbrandkäfer (Dytiscus) und Kolbenkäfer (Hydrophilus) gezeigt.
  • Produktion: Universum-Film AG (Ufa), Kulturabteilung