Direkt zum Inhalt
Film

Liebeserwachen

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1936
  • Deutsche Erstaufführung: 24.04.1936
  • Länge: 2434m 89min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Herbert Maisch
  • Drehbuch: Philipp Lothar Mayring, Fred Andreas
  • Autor: Johannes Fethke
  • Kamera: Emil Schünemann, Hugo von Kawcsynski
  • Musik: Alois Melichar
  • Ton: Erich Lange
  • Bauten: Erich Czerwonski, Carl Böhm
  • Kurzinhalt:
    In Waldkirchen betreibt Dr. Bergriedel mit seiner Tochter Hanni und seinem Assistenten Dr. Breitner eine Tierarztpraxis. Dr. Breitner ist in Hanni verliebt, und Dr. Bergriedel sieht ihn schon als seinen zukünftigen Schwiegersohn. Eines Tages tritt der Violinvirtuose Robert Lund in Hannis Leben, und als er gemeinsam mit ihr musiziert, verlieben sich die beiden ineinander. Sie treffen sich jetzt reg ...
    mehr
    In Waldkirchen betreibt Dr. Bergriedel mit seiner Tochter Hanni und seinem Assistenten Dr. Breitner eine Tierarztpraxis. Dr. Breitner ist in Hanni verliebt, und Dr. Bergriedel sieht ihn schon als seinen zukünftigen Schwiegersohn. Eines Tages tritt der Violinvirtuose Robert Lund in Hannis Leben, und als er gemeinsam mit ihr musiziert, verlieben sich die beiden ineinander. Sie treffen sich jetzt regelmäßig, und Dr. Breitner muß eifersüchtig zusehen, wie sich Hanni mehr und mehr von ihm entfernt. Als Lund wegen eines Konzertes nach München reist, begleitet ihn Hanni gegen den Willen ihres Vaters und ohne sich zu verabschieden. Dr. Breitner reist ihnen nach und muß enttäuscht zur Kenntnis nehmen, daß beide ihre Hochzeit planen. Dudek, der Manager Roberts, rät von einer Heirat ab - sie würde seine Karriere schaden. Dr. Bergriedel ist gegen diese Verbindung, doch seiner Tochter zuliebe nimmt er an der Hochzeit in einer kleinen Bergkapelle teil. Hanni begleitet ihren Mann auf seiner Tournee durch Europa. Doch nach kurzer Zeit des Glücks muß sie erkennen, daß ihr Mann wenig Zeit für sie hat. Bald schon kommt er wieder mit seiner früheren Freundin Dora Brinck zusammen. Während Robert in Stuttgart ein Konzert gibt, fährt Hanni zu ihrem Vater nach Waldkirchen. Sie gibt jedoch nichts von ihrer geschiedenen Ehe preis. Am nächsten Morgen liest Hanni in der Zeitung von einem schweren Unfall an einem Bahnübergang bei Stuttgart. Da die Beschreibung des Wagens zu Roberts Auto paßt, ist sie sehr beunruhigt und fährt mit Dr. Breitner zum Krankenhaus. Auf dem Weg dorthin sieht sie Roberts Wagen vor einem Gasthof stehen. Ihre Freude ist von kurzer Dauer, denn Robert gastiert hier zusammen mit Dora. Trotzdem unterstützt sie ihren Mann in seiner Absicht, den Karrieresprung nach Amerika zu schaffen. Eine Trennung ist unumgänglich, denn Dr. Breitner wartet auf sie.
    weniger
  • Produktion: F.D.F. Fabrikation deutscher Filme GmbH