Direkt zum Inhalt
Film

Lass mich am Sonntag nicht allein

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Musikfilm aus dem Jahre 1959
  • Deutsche Erstaufführung: 18.12.1959
  • Länge: 2743m 101min
  • Land: Bundesrepublik Deutschland
  • Produzent: Ernst Neubach
  • Regie: Arthur Maria Rabenalt
  • Drehbuch: Ernst Neubach, Adolf Schütz
  • Autor: Laslo Kiss
  • Kamera: Ernst W. Kalinke
  • Musik: Ulrich Sommerlatte
  • Ton: Hermann Storr
  • Bauten: Max Mellin, Max Seefelder
  • Kurzinhalt:
    Der junge Toni, dessen Mutter ihn zur Übernahme der familieneigenen Wassermühle überreden will, hat anderes im Sinn: Er will Sänger werden. Immerhin tritt er schon in seinem Heimatdorf im Altmühltal auf, was ihm zwar kein Geld einbringt, dafür aber die Zuneigung der hübschen Elsie. Als Tonis Mutter schließlich erkennt, dass ihr Sohn es ernst meint mit seinem Berufswunsch, gibt sie ihm ihren Segen ...
    mehr
    Der junge Toni, dessen Mutter ihn zur Übernahme der familieneigenen Wassermühle überreden will, hat anderes im Sinn: Er will Sänger werden. Immerhin tritt er schon in seinem Heimatdorf im Altmühltal auf, was ihm zwar kein Geld einbringt, dafür aber die Zuneigung der hübschen Elsie. Als Tonis Mutter schließlich erkennt, dass ihr Sohn es ernst meint mit seinem Berufswunsch, gibt sie ihm ihren Segen. Gemeinsam mit seinem Freund Edi, der ihm auch die Liedtexte schreibt, will Toni sein Glück am Theater versuchen. Der Erfolg lässt jedoch auf sich warten, aber Tonis Hauswirtin verschafft ihnen einen Job am Theater – als Bühnenarbeiter. Ihren Familien dagegen spielen Edi und Toni vor, sie seien erfolgreiche Musiker geworden. Als Tonis Mutter in die Stadt kommt, um ihren Sohn einmal auf der Bühne zu erleben, fliegt der ganze Schwindel auf ...
    weniger
  • Produktion:
    Bavaria-Filmkunst AG
    Ernst Neubach Filmproduktion GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren