Direkt zum Inhalt
Film

Der Kampf der Tertia

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1928
  • Deutsche Erstaufführung: 18.01.1929
  • Länge: 2978m 109min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Max Mack
  • Drehbuch: Axel Eggebrecht, Max Mack
  • Autor: Wilhelm Speyer
  • Kamera: Emil Schünemann
  • Bauten: Hans Jacoby
  • Kurzinhalt:
    Schauplatz: Internat an einem Ort an der Nordsee. Eine Klasse besonders aufgeweckter Kinder erfährt, daß der reiche Pelztierhändler am Ort alle Katzen einsammeln will, um ihr Fell zu verkaufen. Um diesen Plan zu forcieren, verbreitet er die Mär von einer Tollwut. Die Kinder kommen ihm zuvor, sammeln alle Tiere ein, da sie sie angeblich zu wissenschaftlichen Studien brauchen. Die Katzen werden in S ...
    mehr
    Schauplatz: Internat an einem Ort an der Nordsee. Eine Klasse besonders aufgeweckter Kinder erfährt, daß der reiche Pelztierhändler am Ort alle Katzen einsammeln will, um ihr Fell zu verkaufen. Um diesen Plan zu forcieren, verbreitet er die Mär von einer Tollwut. Die Kinder kommen ihm zuvor, sammeln alle Tiere ein, da sie sie angeblich zu wissenschaftlichen Studien brauchen. Die Katzen werden in Sicherheit gebracht, dann lauern die Kinder den Häschern des Pelztierhändlers auf und treiben sie mit Hilfe einiger Hunde in die Enge, so daß sie aufgeben. Auf dem Marktplatz wird der Händler öffentlich entlarvt und zur Aufgabe seines Plans gezwungen.
    weniger
  • Produktion: Terra-Film AG