Direkt zum Inhalt
Film

Die Sieben Töchter der Frau Gyurkovics

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Literaturverfilmung aus dem Jahre 1926 - 1927
  • Deutsche Erstaufführung: 13.04.1927
  • Länge: 2360m 87min
  • Land: Deutschland, Schweden
  • Regie: Ragnar Hylten-Cavallius
  • Drehbuch: Paul Merzbach, Ragnar Hylten-Cavallius
  • Autor: F. Herczeg
  • Kamera: Karl Hoffmann
  • Musik: Werner Richard Heymann
  • Bauten: Vilhelm Bryde
  • Kurzinhalt:
    Toni Gyurkovics hat irgendwo in der ungarischen Ebene eine Tante mit sieben Töchtern, von denen das Gerücht geht, daß eine schöner als die andere sein soll. Der sehnlichste Wunsch seiner Mamma ist es, ihren Toni mit einer der sieben zu verheiraten. Er aber heiratet heimlich eine kleine entzückende Frau. Die Tante besucht er aber trotzdem. Nicht weil er ein gehorsamer Sohn ist, sondern wegen des kl ...
    mehr
    Toni Gyurkovics hat irgendwo in der ungarischen Ebene eine Tante mit sieben Töchtern, von denen das Gerücht geht, daß eine schöner als die andere sein soll. Der sehnlichste Wunsch seiner Mamma ist es, ihren Toni mit einer der sieben zu verheiraten. Er aber heiratet heimlich eine kleine entzückende Frau. Die Tante besucht er aber trotzdem. Nicht weil er ein gehorsamer Sohn ist, sondern wegen des kleinen monatlichen Zuschusses, der für den jungen Haushalt sehr notwendig ist. Allerdings macht er den Besuch nicht persönlich, sein Freund Horkay muß vielmehr seinen Stellvertreter spielen. Der Frauenverehrer ist auch gleich dazu bereit. Zur gleichen Zeit fliegt die drittälteste und wildeste der Gyurkovicsmädel wegen ungebührlichen Verhalten aus dem Pensionat. Flugs kleidet sie sich für den Rest ihres Taschengeldes ein, und dann geht's zum Bahnhof um die Heimreise anzutreten. Hier stellt sich heraus, daß sie kein Geld mehr hat. Horkay, der den selben Zug benutzt, bekommt die Peinlichkeit von Mizzi mit. Ein Abenteuer witternd, löst er vorsorglich zwei Karten und steigt mit in das Abteil von Mizzi. Kaum hat sich der Zug in Bewegung gesetzt, naht das Unheil in Gestalt des Kontrolleurs. Es folgen lustige Abenteuer und Verwechslungen, was sich aber zum guten Schluß in Wohlgefallen auflöst und sich verliebte Paare finden und heiraten.
    weniger
  • Produktion:
    Universum Film AG (Ufa)
    Svensk-Hemberg-Film der Ufa