Direkt zum Inhalt
Film

Hochzeit mit Hindernissen

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1939
  • Deutsche Erstaufführung: 04.08.1939
  • Länge: 2211m 81min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Franz Seitz (sen.)
  • Drehbuch: Franz Seitz (sen.), Waldemar Reichardt, Jacob Geis
  • Autor: Ernst Grau
  • Kamera: Walter Riml
  • Musik: Hans Ebert
  • Ton: Erich Schmidt
  • Bauten: Erich Czerwonski, Carl Böhm
  • Kurzinhalt:
    Ein reicher Onkel aus Amerika hat den verwitweten Schuhmachermeister Emil Rogge als Alleinerben eingesetzt und ihm eine Kiste vermacht, in der sich sein gesamtes Vermögen befinden soll. Das Testament enthält jedoch eine Klausel, die besagt, dass die Kiste erst nach einer Frist von drei Monaten geöffnet werden darf und Rogge das Vermögen nur erbt, wenn er innerhalb dieser Frist zwei Bedingungen erf ...
    mehr
    Ein reicher Onkel aus Amerika hat den verwitweten Schuhmachermeister Emil Rogge als Alleinerben eingesetzt und ihm eine Kiste vermacht, in der sich sein gesamtes Vermögen befinden soll. Das Testament enthält jedoch eine Klausel, die besagt, dass die Kiste erst nach einer Frist von drei Monaten geöffnet werden darf und Rogge das Vermögen nur erbt, wenn er innerhalb dieser Frist zwei Bedingungen erfüllt: Er darf bei der Arbeit keinen Alkohol mehr trinken, und er muss eine Frau finden und heiraten. Ein Hochstapler versucht daraufhin, sich an Rogge heranzumachen und seine Komplizin, die mondäne Olga, mit ihm zu verheiraten. Doch am Ende findet Rogge nicht nur die richtige Frau, sondern erlebt auch noch eine faustdicke Überraschung.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren