Direkt zum Inhalt
Film

goldene Stadt

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1941 - 1942
  • Deutsche Erstaufführung: 24.11.1942
  • Länge: 2855m 105min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Veit Harlan
  • Drehbuch: Alfred Braun, Veit Harlan
  • Autor: Richard Billinger
  • Kamera: Bruno Mondi
  • Musik: Hans Otto Borgmann
  • Ton: Gustav Bellers
  • Bauten: Erich Zander, Karl Machus
  • Kurzinhalt:
    Anna wächst auf einem reichen Hof bei Budweis bei ihrem strengen, verwitweten Vater auf, der sie mit dem Großknecht Thomas verheiraten will. Doch Anna denkt voller Sehnsucht an die goldene Stadt Prag. Ingenieur Leitwein unterstützt durch seine Schwärmerei diesen Traum und muss deswegen den Hof verlassen. Als Anna ihm nach Prag folgt, vertraut sie sich dort zunächst ihrem Vetter Toni an, der sie ve ...
    mehr
    Anna wächst auf einem reichen Hof bei Budweis bei ihrem strengen, verwitweten Vater auf, der sie mit dem Großknecht Thomas verheiraten will. Doch Anna denkt voller Sehnsucht an die goldene Stadt Prag. Ingenieur Leitwein unterstützt durch seine Schwärmerei diesen Traum und muss deswegen den Hof verlassen. Als Anna ihm nach Prag folgt, vertraut sie sich dort zunächst ihrem Vetter Toni an, der sie verführt, um an den Hof des Vaters zu kommen. Als sie ein Kind erwartet, kehrt sie enttäuscht und verzweifelt nach Hause zurück. Der Vater aber ist inzwischen mit der Wirtschafterin Maruschka verlobt, die Anna loswerden will. Sie wird enterbt und sucht den Tod im Moor.
    weniger
  • Produktion: Ufa-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 16(sechszehn)Jahren