Direkt zum Inhalt
Film

Geliebter Schatz

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1942 - 1943
  • Deutsche Erstaufführung: 03.08.1943
  • Länge: 2519m 93min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Paul Martin
  • Drehbuch: Peter Groll, Gabor von Vaszary, Paul Martin
  • Autor: Gabor von Vaszary
  • Kamera: Jan Roth, Willy Kuhle
  • Musik: Michael Jary
  • Bauten: Bruno Lutz, Franz Bi
  • Kurzinhalt:
    Ein Liebesbrief - vier Katastrophen: "...noch heute blaue Flecken von Deiner leidenschaftlichen Umarmung. Ich werde die herrlichen Stunden nie vergessen!" Wenn eine Ehefrau solche Worte liest, gerichtet an ihren Mann und geschrieben von einer unbekannten Person weiblichen Geschlechts, ist erst einmal die Hölle los in den heimischen vier Wänden. Wie aber kann es passieren, daß gleich vier Frauen be ...
    mehr
    Ein Liebesbrief - vier Katastrophen: "...noch heute blaue Flecken von Deiner leidenschaftlichen Umarmung. Ich werde die herrlichen Stunden nie vergessen!" Wenn eine Ehefrau solche Worte liest, gerichtet an ihren Mann und geschrieben von einer unbekannten Person weiblichen Geschlechts, ist erst einmal die Hölle los in den heimischen vier Wänden. Wie aber kann es passieren, daß gleich vier Frauen besagter Brief in die Hände gespielt wird? Wer auch immer sich diesen Scherz erlaubt hat, die Ehemänner können nicht darüber lachen, da sie von ihren Gattinnen unverzüglich vor den Scheidungsrichter gezerrt werden. Zum Glück hat der Anwalt der Herren eine glänzende Idee: einer von ihnen muß die gesamte Schuld auf sich nehmen, um wenigstens die Ehen seiner Leidensgenossen zu retten. Natürlich muß dann auch irgendeine Frau als angebliche Geliebte und Briefeschreiberin herhalten. Nur: wer soll der "Märtyrer" sein? Und überhaupt: anstatt sich durch einen Trick zu retten, wollen die Herren Ehemänner viel lieber den wahren Übeltäter zur Strecke bringen!
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.