Direkt zum Inhalt
Film

Friedrich Schiller

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Historienfilm aus dem Jahre 1940
  • Deutsche Erstaufführung: 13.11.1940
  • Länge: 2951m 108min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Gustav Rathje
  • Regie: Herbert Maisch
  • Drehbuch: Walter Wassermann, C. H. Diller
  • Kamera: Fritz Arno Wagner
  • Musik: Herbert Windt
  • Ton: Adolf Jansen
  • Bauten: Franz Schrödter
  • Kurzinhalt:
    Der junge Schiller, dessen Leidenschaft dem Schreiben und Dichten gilt, muß unter Zwang auf die Militärakademie, dem ganzen Stolz des Herzogs von Württemberg. Über den militaristischen Alltag mit Zucht und Drill empört sich Schiller. Gespräche, Auseinandersetzungen oder gar Kritik werden unterdrückt, was für den jungen Rebellen unerträglich ist. Abgestoßen von dieser Brutalität schreibt er sein D ...
    mehr
    Der junge Schiller, dessen Leidenschaft dem Schreiben und Dichten gilt, muß unter Zwang auf die Militärakademie, dem ganzen Stolz des Herzogs von Württemberg. Über den militaristischen Alltag mit Zucht und Drill empört sich Schiller. Gespräche, Auseinandersetzungen oder gar Kritik werden unterdrückt, was für den jungen Rebellen unerträglich ist. Abgestoßen von dieser Brutalität schreibt er sein Drama „Die Räuber“, das er später anonym veröffentlicht. Die Uraufführung in Mannheim wird ein großer Erfolg. Doch nach einer offenen Aussprache mit dem Herzog fällt er in Ungnade und muß das Land verlassen.
    weniger
  • Produktion: Tobis-Filmkunst GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren