Direkt zum Inhalt
Film

Friedemann Bach

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Historienfilm aus dem Jahre 1941
  • Deutsche Erstaufführung: 25.06.1941
  • Länge: 2723m 100min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Traugott Müller
  • Drehbuch: Helmut Brandis, Eckart von Naso
  • Autor: Ludwig Metzger
  • Kamera: Walter Pindter
  • Musik: Mark Lothar
  • Ton: Walter Rühland, Walter Rühland
  • Bauten: Willi Eplinius, Herta Böhm, Artur Günther
  • Kurzinhalt:
    Friedemann Bach, der älteste Sohn des berühmten Johann Sebastian, ist hochbegabt, kann aber im Schatten des übermächtigen Vaters sein Talent nicht entfalten. Nach einem vielversprechenden Debut am sächsischen Hof verliebt er sich in eine Tänzerin und komponiert für sie ein Ballett. Doch durch die Intrige einer anderen Frau muß er Dresden verlassen. Weitere Mißerfolge und Demütigungen machen aus d ...
    mehr
    Friedemann Bach, der älteste Sohn des berühmten Johann Sebastian, ist hochbegabt, kann aber im Schatten des übermächtigen Vaters sein Talent nicht entfalten. Nach einem vielversprechenden Debut am sächsischen Hof verliebt er sich in eine Tänzerin und komponiert für sie ein Ballett. Doch durch die Intrige einer anderen Frau muß er Dresden verlassen. Weitere Mißerfolge und Demütigungen machen aus dem Verzweifelten einen Betrüger: Er gibt eine Komposition seines Vater als die seine aus. Haltlos und ohne Freunde zieht er mit anderen Musikanten durch die Straßen. Als es darum geht, den Namen seines Vaters zu verteidigen, wird er in einem Streit getötet.
    weniger
  • Produktion: Terra-Filmkunst GmbH.
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren