Direkt zum Inhalt
Film

Frech und verliebt

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Komödie aus dem Jahre 1945
  • Deutsche Erstaufführung: 25.12.1948
  • Länge: 2499m 92min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Hans Schweikart
  • Drehbuch: Fred Andreas
  • Kamera: Bruno Stephan
  • Musik: Peter Kreuder
  • Kurzinhalt:
    Da er als Ingenieur keine Anstellung findet, verdingt sich der junge, kecke Peter als Detektiv. Aber gleich der erste Auftrag entpuppt sich als äußerst folgenreich. Er soll Clarissa, die hübsche, lebensfrohe Tochter des wohlhabenden Herrn Pernrieder, beschatten, da sie sich nach Ansicht der Eltern den falschen Freund, den dubiosen Schauspieler Cyrus, ausgesucht hat. Da Peter nicht gerade unauffäll ...
    mehr
    Da er als Ingenieur keine Anstellung findet, verdingt sich der junge, kecke Peter als Detektiv. Aber gleich der erste Auftrag entpuppt sich als äußerst folgenreich. Er soll Clarissa, die hübsche, lebensfrohe Tochter des wohlhabenden Herrn Pernrieder, beschatten, da sie sich nach Ansicht der Eltern den falschen Freund, den dubiosen Schauspieler Cyrus, ausgesucht hat. Da Peter nicht gerade unauffällig die Fährte des Liebespärchens aufnimmt, wird er schon bald von Cyrus zur Rede gestellt. Die Auseinandersetzung mündet jedoch direkt in einen gemeinsamen Kneipenbesuch, da sich die jungen Männer äußerst gut verstehen. Zu dumm nur, dass Peter sich mittlerweile ebenfalls in Clarissa verliebt hat. Bevor es zu Eifersüchteleien zwischen den Männern kommen kann, hilft das Schicksal in Gestalt der Tänzerin Isolde, mit der Peter ein Techtelmechtel hatte, und in die Cyrus sich sofort verguckt. Nun stehen Peters und Clarissas gemeinsamer Zukunft eigentlich nur noch die Eltern des Mädchens im Weg, aber zur Überraschung der beiden empfangen die Pernrieders den verkappten Ingenieur mit offenen Armen. Da muss doch irgend etwas faul sein…
    weniger
  • Produktion: Bavaria-Filmkunst GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ohne Altersbeschränkung