Direkt zum Inhalt
Film

Der Fall Deruga

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1938
  • Deutsche Erstaufführung: 01.08.1938
  • Länge: 2830m 104min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Georg Witt
  • Regie: Fritz Peter Buch
  • Drehbuch: Hans Neumann, Fritz Peter Buch, L. A. C. Müller
  • Autor: Ricarda Huch
  • Kamera: Werner Bohne
  • Musik: Hans Ebert
  • Ton: Werner Pohl
  • Bauten: Ludwig Reiber, Wilhelm Depenau
  • Kurzinhalt:
    Der Arzt Dr. Deruga wird verdächtigt, seine geschiedene Frau aus Habgier vergiftet zu haben. Sie starb, nachdem sie Deruga - er ist arm und verschuldet - in ihrem Testament als Alleinerben eingesetzt hatte. Viele Zeugen sagen vor Gericht gegen ihn aus, auch Marta, die beste Freundin der Toten. Nur seine Nichte hält ihn für unschuldig und recherchiert auf eigene Faust. Sie findet den Beweis dafür, ...
    mehr
    Der Arzt Dr. Deruga wird verdächtigt, seine geschiedene Frau aus Habgier vergiftet zu haben. Sie starb, nachdem sie Deruga - er ist arm und verschuldet - in ihrem Testament als Alleinerben eingesetzt hatte. Viele Zeugen sagen vor Gericht gegen ihn aus, auch Marta, die beste Freundin der Toten. Nur seine Nichte hält ihn für unschuldig und recherchiert auf eigene Faust. Sie findet den Beweis dafür, daß die Tote Selbstmord begangen hat. Allein Marta wußte von diesem Vorhaben, schwieg aber vor Gericht aus verschmähter Liebe zu Dr. Deruga.
    weniger
  • Produktion:
    Georg Witt-Film GmbH.
    Universum Film AG (Ufa)
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 12(zwölf)Jahren