Direkt zum Inhalt
Film

Scheine des Todes

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • aus dem Jahre 1921 - 1922
  • Deutsche Erstaufführung: 14.09.1923
  • Länge: 2385m 88min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Lothar Mendes
  • Drehbuch: Lothar Mendes, Paul Merzbach
  • Kamera: Karl Puth
  • Bauten: Stefan Lhotka
  • Kurzinhalt:
    Kurz vor seinem Tod gesteht Lord Hull seinem Bruder, daß die Erbfolge ein wenig "bastardisiert" wurde. Der erblüsterne Bruder, der mit Sohn und Tochter in bescheidenen Verhältnissen lebt, beauftragt einen gewissen Twist mit der Beschaffung von Beweisen, daß Percy Hull nicht das Kind seines Bruders ist. Drei Helfer Twists veranstalten auf dem Schloss Edenborg dilettantische Anschläge auf Percy. Da ...
    mehr
    Kurz vor seinem Tod gesteht Lord Hull seinem Bruder, daß die Erbfolge ein wenig "bastardisiert" wurde. Der erblüsterne Bruder, der mit Sohn und Tochter in bescheidenen Verhältnissen lebt, beauftragt einen gewissen Twist mit der Beschaffung von Beweisen, daß Percy Hull nicht das Kind seines Bruders ist. Drei Helfer Twists veranstalten auf dem Schloss Edenborg dilettantische Anschläge auf Percy. Da aber der Bastard auf Edenborg mit Imogen, seiner Cousine, den Bund für's Leben schließt, bleibt der Besitz des herrlichen Schlosses bei Percy.
    weniger
  • Produktion: May-Film GmbH