Direkt zum Inhalt
Film

Der Steinach-Film

(Dokumentarfilm)

  • aus dem Jahre 1922
  • Deutsche Erstaufführung: 13.01.1923
  • Länge: 2076m 76min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Nicholas Kaufmann
  • Regie: Curt Thomalla
  • Drehbuch: Nicholas Kaufmann, Leopold Niernberger, Eugen Steinach
  • Kurzinhalt:
    Rekapitulation der Thesen von Professor Eugen Steinach über das Wesen der Geschlechter und die Verjüngung des Menschen. Die Bedeutung der inneren Sekretion des Hoden. Seelische Geschlechtsmerkmale: Fortpflanzungstrieb und Aggression beim Männchen, Brutpflege beim Weibchen. Tierexperimente: Verpflanzung der Hoden an andere Körperstellen; Verpflanzung von Eierstöcken in männliches Tier - dadurch "F ...
    mehr
    Rekapitulation der Thesen von Professor Eugen Steinach über das Wesen der Geschlechter und die Verjüngung des Menschen. Die Bedeutung der inneren Sekretion des Hoden. Seelische Geschlechtsmerkmale: Fortpflanzungstrieb und Aggression beim Männchen, Brutpflege beim Weibchen. Tierexperimente: Verpflanzung der Hoden an andere Körperstellen; Verpflanzung von Eierstöcken in männliches Tier - dadurch "Feminisierung" - und umgekehrt: Maskulisierung von Weibchen. Zwitterbildungen bei Tieren und Menschen. "Weibische Männer", die sogar in weiblichen Berufen tätig sind, sticken und nähen. Weiblicher Gegensatz dazu: "Mannweiber". Operative Beeinflussung dieser abnormalen Zustände durch Hodeneinpflanzung. Auch Alterserscheinungen scheinen in Zusammenhang mit der "Inneren Sekretion" der Hoden zu stehen. Verjüngungsoperation an einer alten Ratte, durchgeführt von Prof. Steinach persönlich: Neubelebung der Inneren Sekretion der Hoden durch Unterbindung und Durchschneidung eines der beiden Samenleiter, was zu vermehrter Inneren Sekretion führt. Die Erfolge der Verjüngung bestehen in Verlängerung der Lebensdauer unter Hebung des allgemeinen Körperbefindens; die alte Ratte kann sich wieder fortpflanzen. Auch bei Weibchen Erfolge durch Einpflanzung eines jungen Eierstocks. Für die Altersbekämpfung beim Menschen wird ein endgültiges Urteil von längerer Erfahrung abhängig zu machen sein. Verjüngungsoperation bei einem Mann - auf dessen eigens Risiko. Resultat: Gewichtszunahme, gesteigerte Kraftentfaltung, besserer Blutdruck, Abnahme des "Greisenzitterns". Berufsunfähige werden wieder berufstätig; Unternehmungslust und Lebensfreude.
    weniger
  • Produktion: Universum-Film AG (Ufa), Kulturabteilung