Direkt zum Inhalt
Film

Drei wunderschöne Tage

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Drama aus dem Jahre 1939
  • Deutsche Erstaufführung: 27.01.1939
  • Länge: 2160m 79min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Fritz Kirchhoff
  • Drehbuch: Curt Johannes Braun
  • Kamera: Erich Claunigk
  • Musik: Hans Carste
  • Ton: Karl Becker-Reinhardt
  • Bauten: Ludwig Reiber, Wilhelm Depenau
  • Kurzinhalt:
    Die Werkzeugfabrik "Kosmos", deren Inhaber Wegmüller und Rieht sind, steht vor ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten. Während sich die Betriebsangehörigen bei einem dreitägigen Ausflug in die Berge vergnügen, steht Hilde Hagenbach abseits, da sie als Firmensekretärin weiß, daß ihr Verlobter, Werner Fendler, als Kassierer Unterschlagungen begangen hat. Auch andere haben ihre Probleme, die sich w ...
    mehr
    Die Werkzeugfabrik "Kosmos", deren Inhaber Wegmüller und Rieht sind, steht vor ernsthaften finanziellen Schwierigkeiten. Während sich die Betriebsangehörigen bei einem dreitägigen Ausflug in die Berge vergnügen, steht Hilde Hagenbach abseits, da sie als Firmensekretärin weiß, daß ihr Verlobter, Werner Fendler, als Kassierer Unterschlagungen begangen hat. Auch andere haben ihre Probleme, die sich während des lustigen Betriebsausflugs zu lösen beginnen. Die schwarzen Wolken am Geschäftshimmel der Firma fangen ebenfalls an sich zu lichten, da es Rieht geschafft hat, eine das Unternehmen schädigende Firma aus dem Felde zu schlagen. Dabei hat sich seine Ehefrau Ursula als ganz prächtiger Mensch erwiesen. In den drei Tagen ist Entscheidendes geschehen.
    weniger
  • Produktion: Bavaria-Filmkunst GmbH
  • FSK-Freigabe: freigegeben ab 6(sechs)Jahren