Direkt zum Inhalt
Film

Zirkus des Lebens

(Spielfilm/Hauptfilm)

  • Abenteuerfilm aus dem Jahre 1921
  • Deutsche Erstaufführung: 15.12.1921
  • Länge: 2282m 84min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Erich Pommer
  • Regie: Johannes Guter
  • Drehbuch: Hans Janowitz, Franz Schulz
  • Kamera: Axel Graatkjaer
  • Bauten: Hermann Warm
  • Kurzinhalt:
    Der Notar eines kleinen Städtchens, ein Sonderling, sieht im Wanderzirkus eine Tänzerin, die ihn völlig verwandelt. Er kann sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen und schließt mit dem Zirkusdirektor einen Pakt. Er tritt als dessen verschollener Bruder in die Direktion ein und wird das Unternehmen neu gestalten. Dafür muß ihm der Direktor die Tänzerin zuführen. Er täuscht bei sich einen Über ...
    mehr
    Der Notar eines kleinen Städtchens, ein Sonderling, sieht im Wanderzirkus eine Tänzerin, die ihn völlig verwandelt. Er kann sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen und schließt mit dem Zirkusdirektor einen Pakt. Er tritt als dessen verschollener Bruder in die Direktion ein und wird das Unternehmen neu gestalten. Dafür muß ihm der Direktor die Tänzerin zuführen. Er täuscht bei sich einen Überfall und Mordversuch vor, entwendet das Vermögen seines Neffen, das er verwaltet und schließt sich dem Zirkus an. Doch die angebetete Tänzerin hat einen Geliebten, den sie nie verlassen oder betrügen würde. Jeder Versuch, sie zu gewinnen, scheitert. Selbst weitere Verbrechen scheut der Wahnsinnige nicht, bis er schließlich erkennen muß, daß er gescheitert ist. Endlich stellt er sich der Polizei.
    weniger
  • Produktion: Decla-Bioscop AG