Direkt zum Inhalt
Film

Afrikanisches Abenteuer

(Werbefilm)

  • aus dem Jahre 1931
  • Länge: 169m 7min
  • Land: Deutschland
  • Kurzinhalt:
    1.) Ufa 2.) Malaria (Wort im Bild) 3.) Quinine (steht auf einer Flasche) 4.) Quinine (steht auf einer Art Echse, die im Körper fast alle Bakterien aufisst) 5.) Tebrine / Plasmochine Simple (steht auf zwei kleinen Packungen) 6.) Plasmochine Atebrine (steht auf einer Art zweiköpfiges Krokodil, das die Bakterien ganz aufisst) 7.) Atebrine (steht auf einer Packung) 8.) Plasmochine (steht ...
    mehr
    1.) Ufa 2.) Malaria (Wort im Bild) 3.) Quinine (steht auf einer Flasche) 4.) Quinine (steht auf einer Art Echse, die im Körper fast alle Bakterien aufisst) 5.) Tebrine / Plasmochine Simple (steht auf zwei kleinen Packungen) 6.) Plasmochine Atebrine (steht auf einer Art zweiköpfiges Krokodil, das die Bakterien ganz aufisst) 7.) Atebrine (steht auf einer Packung) 8.) Plasmochine (steht auf einer Packung) 9.) Plasmochine Atebrine (steht auf einer Packung) 10.) Bayer (das Logo der Firma) Zeichentrick: Ein Afrikaner wird von einem Insekt gestochen und bekommt dadurch Malaria. Verschiedene Mittel helfen nicht: Nicht der Zaubersud des Medizinmannes, nicht das Chinin des Arztes. Nur die Medizin von Bayer hilft schnell - dargestellt als Krokodile, die im Körper des Kranken die Malariaerreger aufessen.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)