Direkt zum Inhalt
Film

Hell oder Dunkel

(Kulturfilm)

  • aus dem Jahre 1932
  • Länge: 322m 12min
  • Land: Deutschland
  • Regie: Wilhelm Prager
  • Kamera: Conrad Wienecke, Bert Vogler
  • Musik: Konrad Bernhard
  • Ton: Kurt Ruhland
  • Kurzinhalt:
    In einer dialogischen Situation werden die Vorzüge von Bier gepriesen: Es ist gut für die Nerven, wirkt anregend, nahrhaft, gut für die Verdauung, und es ist ein Genussmittel, das die Lust aufs Leben anregt. Kein Wunder, dass viele berühmte Sportler gerne Bier trinken! Leider wird dieses wichtige Nahrungsmittel in der Krankenkost noch nicht ausreichend gewürdigt, aber nichtsdestotrotz gilt: Hopfen ...
    mehr
    In einer dialogischen Situation werden die Vorzüge von Bier gepriesen: Es ist gut für die Nerven, wirkt anregend, nahrhaft, gut für die Verdauung, und es ist ein Genussmittel, das die Lust aufs Leben anregt. Kein Wunder, dass viele berühmte Sportler gerne Bier trinken! Leider wird dieses wichtige Nahrungsmittel in der Krankenkost noch nicht ausreichend gewürdigt, aber nichtsdestotrotz gilt: Hopfen und Malz, Gott erhalt's!
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)