Direkt zum Inhalt
Film

Die Lokomotivenbraut

(Kurzspielfilm)

  • Kriminalfilm aus dem Jahre 1936
  • Länge: 441m 17min
  • Land: Deutschland
  • Produzent: Erich von Neusser
  • Regie: Jürgen von Alten
  • Drehbuch: Hanns Marschall
  • Kamera: Günther Anders
  • Musik: Werner Eisbrenner
  • Bauten: Hermann Asmus
  • Kurzinhalt:
    Nach einem Kriminalfall aus dem Jahr 1930: Erwin Kraatz, Direktor einer Schrottgesellschaft, hat im Zug die Bekanntschaft einer jungen Dame gemacht. Sie verspricht ihm, dank Ihrer Beziehungen, 34 Reichsbahnlokomotiven, die verschrottet werden sollen, zum Ankauf zu vermitteln. Er zahlt ihr hohe Spesenvorschüsse, doch vertröstet sie ihn immer wieder. Schließlich wird die Dame, die zudem noch Beziehu ...
    mehr
    Nach einem Kriminalfall aus dem Jahr 1930: Erwin Kraatz, Direktor einer Schrottgesellschaft, hat im Zug die Bekanntschaft einer jungen Dame gemacht. Sie verspricht ihm, dank Ihrer Beziehungen, 34 Reichsbahnlokomotiven, die verschrottet werden sollen, zum Ankauf zu vermitteln. Er zahlt ihr hohe Spesenvorschüsse, doch vertröstet sie ihn immer wieder. Schließlich wird die Dame, die zudem noch Beziehungen zum Reichswirtschaftsministerium vorgaukelt, von der Polizei als Betrügerin entlarvt.
    weniger
  • Produktion: Universum Film AG (Ufa)