Direkt zum Inhalt

AUSSTELLUNG „THE COMPLETE METROPOLIS“ ERÖFFNET

20. März 2013 - Zur Ausstellungseröffnung begrüßte Vorstand Ernst Szebedits (Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung) die geladenen Gäste und das Kinopublikum. Grußworte sprachen Ernst Wegener (Leitender Ministerialrat im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst) und Rose-Lore Scholz (Stadträtin und Schirmherrin der Ausstellung). Kurator Peter Mänz (Leiter Ausstellungen, Deutsche Kinemathek) stellte „The Complete Metropolis“ vor ...

mehr »

NEUE MITGLIEDER IM FÖRDERVEREIN DER MURNAU-STIFTUNG

8. März 2013 - Über neue Mitglieder freut sich der Förderverein der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung: Karl-Eberhard Schäfer (Filmproduzent) und Henrike Müller-Gräper (Sängerin & Gesangspädagogin) sind dem Verein „Freunde und Förderer des deutschen Filmerbes e.V.“ beigetreten.

„Als Produzent wünscht man sich, dass die eigenen Filme im Gedächtnis der Zuschauer hängen bleiben. Da liegt ...

mehr »

MARGARETHE VON TROTTA ZU GAST

4. März 2013 – Zum Empfang mit Regisseurin Margarethe von Trotta luden die „Freunde und Förderer des deutschen Filmerbes“ am 3. März 2013 ins Deutsche Filmhaus. Die renommierte Autorenfilmerin, eines der ersten Mitglieder des Fördervereins der Murnau-Stiftung, warb dabei um Unterstützung. Für sie als Filmschaffende sei es ein Anliegen, sich ...

mehr »

MURNAU-STIFTUNG VERLEIHT 19. KURZFILMPREIS AM 3. MAI IN WIESBADEN

Zehn aktuelle Kurzfilme mit besonderer Kinoeignung zeichnet die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung beim 19. Kurzfilmpreis aus. Die feierliche Verleihung findet am 3. Mai 2013 (19 Uhr) in der Caligari FilmBühne (Wiesbaden) statt. Die Filmschaffenden nehmen das Preisgeld von jeweils 2000 Euro auf der Bühne entgegen.

Folgende Filme werden mit dem Murnau-Kurzfilmpreis 2013 ausgezeichnet: ...

mehr »

PREMIERE VON IM KAMPF MIT DEM BERGE

März 2013 – Zum 50. Todestag von Paul Hindemith feiert die rekonstruierte Fassung des Stummfilms IM KAMPF MIT DEM BERGE (D 1921) am 10. Mai 2013 ihre Premiere in Frankfurt am Main. Die viragierte Bildfassung wird mit der wiederhergestellten, originalen Filmmusik des Frankfurter Komponisten in einem Stummfilmkonzert im hr-Sendesaal zu ...

mehr »

DREI FILME AUF DER 63. BERLINALE

Wiesbaden/Berlin (Januar 2013) - Die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung ist bei der 63. Berlinale mit drei Filmen in der Retrospektive “The Weimar Touch” vertreten: GLÜCKSKINDER (DE 1936) als Premiere sowie VIKTOR UND VIKTORIA (DE 1933) und EINMAL EINE GROßE DAME SEIN (DE 1934). Die frisch restaurierte Fassung von GLÜCKSKINDER (DE 1936) feiert am ...

mehr »

MURNAU-STIFTUNG RESTAURIERT GLÜCKSKINDER ZUR BERLINALE 2013

Dezember 2012 – Die Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung restauriert den Ufa-Klassiker GLÜCKSKINDER aus dem Jahr 1936 zur Berlinale 2013. Dank einer 35-mm-Nitrokopie aus dem Archiv der Stiftung Deutsche Kinemathek (Berlin) wird es möglich sein, die Komödie in bestmöglicher Bild- und Tonqualität für Kino, Video, Fernsehen und Internet digital verfügbar zu machen. Die Murnau-Stiftung ...

mehr »