Direkt zum Inhalt
Film

27. Juni 2014 – Vier Stummfilmklassiker aus dem Bestand der Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung erscheinen neu: Auf DVD und Blu-ray kommen der Berlinale-Erfolg Das Cabinet des Dr. Caligari (DE 1920) von Robert Wiene und Friedrich Wilhelm Murnaus Vampirfilm Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens (DE 1921) in brillanter Qualität auf DVD und erstmals auch auf Blu-ray heraus. In der Friedrich Wilhelm Murnau-Box (3 DVD-Softboxen im Schuber) sind neben Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens auch Faust – Eine deutsche Volkssage (DE 1926) und Schloß Vogeloed – Die Enthüllung eines Geheimnisses (DE 1921) enthalten. Die Filme erscheinen am 27. Juni 2014 in der Edition „Murnau-Stiftung“ bei Universum Film (München) und sind im Handel erhältlich.

„Ausgerechnet das deutsche Filmerbe droht im Medienzeitalter des 21. Jahrhunderts zu verschwinden. Für die dringend benötige systematische Digitalisierung fehlen Archiven und Stiftungen die notwendigen Mittel. Derzeit können nur einzelne Meisterwerke mit der besonderen Unterstützung von Sponsoren und Partnern digital restauriert und neu herausgebracht werden. Bertelsmann hat mit der Unterstützung von Das Cabinet des Dr. Caligari dafür ein sichtbares Zeichen gesetzt. Für die Unterstützung bei der Herausbringung der vier Klassiker aus unserem Bestand möchte ich Universum Film danken“, so Ernst Szebedits, Vorstand der Murnau-Stiftung. Mittel für die Digitalisierung kamen auch von dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur- und Medien (BKM). Bei der Erstellung von Bonusmaterial kooperierte die Murnau-Stiftung mit dem Filmmuseum Potsdam und der Hochschule für Film und Fernsehen Konrad Wolf.

Neu auf DVD und Blu-ray

Anfang des Jahres wurde die neu restaurierte Fassung von Robert Wienes Das Cabinet des Dr. Caligari auf der Berlinale 2014 feierlich vorgestellt. Nun ist der expressionistische Stummfilm über den mordenden Schlafwandler Cesare, der als einer der ersten und einflussreichsten Horrorfilme der Filmgeschichte gilt, weltweit erstmals und mit umfangreichem Bonusmaterial auf Blu-ray erhältlich. Das etwa 57-minütige Bonusmaterial der DVD und Blu-ray umfasst neben eines 20-seitigen Booklets unter anderem Features zur Restaurierung und Filmgeschichte,.

Auch der Urvater aller Vampirfilme Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens, F.W. Murnaus erste Adaption von Bram Stokers „Dracula“ mit Max Schreck als angsteinflößendem Vampir-Graf Orlok, feiert endlich seine deutsche Blu-ray Premiere. Das Bonusmaterial hält ein 20-seitiges Booklet mit Hintergrundinformationen, eine 8mm-Fassung von „Nosferatu“ sowie die Dokumentation „Die Sprache der Schatten – Die frühen Jahre und Nosferatu“ bereit. Der Film ist auch auf DVD erhältlich.

Murnau-Box mit 3 DVDs

Die Friedrich Wilhelm Murnau-Box (3 DVD-Softboxen im Schuber) enthält drei Filme des Namensgebers der Stiftung: Nosferatu – Eine Symphonie des Grauens, Faust – Eine deutsche Volkssage und Schloß Vogeloed – Die Enthüllung eines Geheimnisses. Schloß Vogeloed - Die Enthüllung eines Geheimnisses (DE 1921) spielt in einem einsamen Schloss. Herbstlicher Dauerregen hält die Gäste des Hauses von der Jagd ab. Da erscheint ein ungeladener Gast, der angeblich seinen Bruder umgebracht hat. Zugleich wird die Frau des Ermordeten mit ihrem zweiten Mann erwartet. Eine Hetzjagd beginnt.

Faust - Eine deutsche Volkssage (DE 1926) basiert auf Motiven der Marlowe-Dramatisierung, dem Goethe-Klassiker sowie der Volkslegende. Darin lässt sich ein tugendhafter Gelehrter von Mephisto in Versuchung führen. Dieser hatte im Streit mit dem Erzengel Gabriel behauptet, er könne jeden Menschen vom Weg Gottes abbringen…

Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens (DE 1921) ist die erste Verfilmung des Dracula-Stoffes. 

« Zurück