Direkt zum Inhalt

Seit den im Herbst 2017 bekannt gewordenen Missbrauchsvorwürfen gegen Harvey Weinstein und die darauffolgende MeToo-Bewegung trauen sich immer mehr Frauen, ihr Schweigen zu brechen. Von einem bekannten Fall erzählt BOMBSHELL – DAS ENDE DES SCHWEIGENS, in dem sich drei Mitarbeiterinnen des konservativen Nachrichtensenders Fox News gegen den CEO Roger Ailes‘ zur Wehr setzen.

Im September zeigen wir gemeinsam die unterhaltende Tragikomödie SIBYL – THERAPIE ZWECKLOS von der Regisseurin Justine Triet. Die Psychotherapeutin Sibyl findet in ihrer Patienten Margot, einer jungen Schauspielerin am Rande des Nervenzusammenbruchs, Inspiration um wieder mehr zu schreiben. Dabei taucht sie tief in das turbulente Leben von Margot ein.

Foto: SIBYL @ 2019 Alamode Film

« Zurück