Direkt zum Inhalt

Jack ist ein leidenschaftlicher Musiker, doch der Erfolg bleibt leider aus. Nur seine Jugendfreundin Ellie glaubt noch an ihn. Doch eines Tages geschieht ein mysteriöses Wunder. Nach einem weltweiten Stromausfall wird Jack von einem Bus angefahren. Wieder bei Bewusstsein, scheint alles normal zu sein. Doch dann stellt Jack fest, dass sich plötzlich niemand außer ihm mehr an die Musik der Beatles erinnern kann. Jack nutzt diese Situation und verkauft die Welthits als seine eigenen Kompositionen. In kürzester Zeit wird er zum weltweiten Superstar. Doch die Beziehung zu Freunden und Familie wird auf eine harte Probe gestellt…

Zur Verleiher-Seite und zum Trailer geht’s hier.
 

Pressestimmen:

„Das Ergebnis ist ein zauberhafter und absolut sommerhit-verdächtiger Musikfilm in bester britischer Komödientradition. Richtig schön!“ (programmkino.de)

„In seinem federleichten Was-wäre-wenn-Popmärchen macht Danny Boyle einen unbekannten Singer-Songwriter zum einzigen Menschen, der sich noch an die Beatles erinnert. Trotz einer arg schablonenhaften Lovestory überzeugt der Film mit dynamischer Inszenierung und pfiffigem Witz.“ (epd-Film)

„Eine strahlende Würdigung der Beatles und ihrer Musik. „Yesterday“ ist ein mitreißendes Vergnügen, das man sich gern ansieht. Und gleichzeitig liefert der Film einen klugen, gelegentlich scharfen, Blick darauf, wie wir Dinge falsch auffassen.“  (Empire UK)

Foto oben: © 2019 Universal Pictures International GmbH

Do 29.8. 17.45 DF
Fr 30.8. 20.15 OmU
Sa 31.8. 17.45 OmU
So 1.9. 20.15 DF
Musik – Sprache der Welt
YESTERDAY
Regie: Danny Boyle, GB 2019, 117 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 0, mit Himesh Patel, Lily James, Ed Sheeran

« Zurück