Direkt zum Inhalt

Die Tonfilmoperette WALZERKRIEG war der letzte in Deutschland gedrehte Film Ludwig Bergers, bevor der jüdische Filmschaffende von der Ufa 1933 entlassen wurde und wenig später vor den Nazis ins Exil flüchten musste.

Durch einen Streit zwischen dem Walzerkönig Joseph Lanner und seinem, noch unbekannten, Geiger Johann Strauß kommt es zum Bruch. Während Strauß in London seine ersten Erfolge feiert, versucht Lanners Tochter Kati die Kontrahenten, aus nicht ganz uneigennützigen Gründen, wieder zu versöhnen.

Foto oben: Quelle Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung

Mi 1.5. 18.00
Sa 4.4. 15.30
50. Todestag Ludwig Berger
WALZERKRIEG
Regie: Ludwig Berger, DE 1933, 91 min, DCP, FSK: ab 0, mit Renate Müller, Willy Fritsch, Paul Hörbiger

« Zurück