Direkt zum Inhalt

Frankreich im Jahr 1897: Der junge Pariser Bühnenautor Edmond Rostand ist ein eigentlich sehr begabt. Doch alle seine bisher von ihm verfassten Stücke stellten sich letzten Endes als totaler Reinfall heraus. Darunter leidet Egmond sehr – auch finanziell. Doch als ihm eine berühmte Freundin Constant Coquelin – einen der größten Komödianten seiner Zeit – vorstellt, scheint sich das Blatt zu Edmonds Gunsten zu wenden. Denn Constant möchte unbedingt in Edmonds nächstem Stück eine Rolle übernehmen. Doch es gibt ein Problem: Die Premiere für sein neuestes Werk soll bereits in drei Wochen stattfinden und bisher hat nichts zu Papier gebracht. Lediglich der Titel steht bereits fest: „Cyrano de Bergerac“...

Verfilmung nach dem gleichnamigen Theaterstück um Edmond Rostand, der 1897 mit seiner Komödie „Cyrano de Bergerac" großen Erfolg feierte.

Zur offiziellen Filmseite und zum Trailer geht’s hier.

Pressestimmen:

„Keine wahre Geschichte: Alexis Michalik packt die fiktive Entstehungsgeschichte um die Geburt des Stücks CYRANO DE BERGERAC in einen Theaterfilm mit rasantem Komödien-Timing.“ (epd-Film)

„Manchmal bedarf es eines Umwegs. Alexis Michalik wollte bereits seit Ende der 1990er Jahre diesen Film machen, fand aber keinen Finanzier. Dabei war die Idee, einen Film über die Erschaffung des Stücks CYRANO DE BERGERAC zu machen, der ganz im Stil von SHAKESPEARE IN LOVE war, eigentlich nicht übel. Als Michalik Jahre später eine Bühnenversion davon sah, machte er aus seiner Geschichte auch ein Bühnenstück und hatte derartigen Erfolg, dass eine Verfilmung nur eine Frage der Zeit war. Für den Zuschauer ist das eine glückliche Fügung, ist VORHANG AUF FÜR CYRANO doch ein prächtig ausgestatteter, sehr vergnüglicher Film.“ (programmkino.de)

Foto oben: © 2019 Prokino

Do 25.4. 20.15 OmU
Fr 26.4. 17.45 DF
Sa 27.4. 17.45 DF
Komödien international
VORHANG AUF FÜR CYRANO (Edmond)
Regie: Alexis Michalik, FR/BE 2018, 113 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 0, mit Thomas Solivérès, Olivier Gourmet, Mathilde Seigner

« Zurück