Direkt zum Inhalt

Regisseur Peter Jackson (DER HERR DER RINGE, KING KONG) greift in seinem Dokumentarfilm auf Archivmaterial des Imperial War Museums sowie Tonaufnahmen der BBC zurück. Unter Verwendung modernster Technik erweckt der neuseeländische Filmemacher historisches Filmmaterial auf ganz spezielle Weise wieder zum Leben: Die über 100 Jahre alten Schwarz-Weiß-Bilder wurden aufwändig restauriert und koloriert, geschärft und in 3D konvertiert. So bebildert er nicht nur die Kriegsvorbereitungen zum Ersten Weltkrieg, sondern auch die an der Front kämpfenden, in Gräben stationierten Soldaten bis hin zum 1918 eintretenden Waffenstillstand.

Zur Verleiher-Seite und zum Trailer geht’s hier.
 

Pressestimmen:

„Der Effekt von Peter Jacksons Dokumentation auf den Zuschauer ist erstaunlich und absolut erlebenswert. Der Film ist mitreißend, tief berührend und dürfte den Zuschauer in Gedanken noch über Tage verfolgen – und zwar weit mehr als so ziemlich alle fiktiven Kriegsfilme es vermögen.“ (filmstarts.de)

„Peter Jacksons THEY SHALL NOT GROW OLD ist eine bahnbrechende Dokumentation, dessen größte Offenbarung aber nicht etwa technischer Natur ist. Denn es sind vor allem die Gesichter, die wir im Film sehen, die einem in Erinnerung bleiben.“ (Variety)

„Ein emotionaler Dokumentarfilm, der sowohl als technisches Werk als auch als unvergessliches Portrait einer schrecklichen Zeit der Geschichte des 20. Jahrhunderts beeindruckt.“ (Empire UK)

Foto oben: © 2000-2019 Warner Bros.

Do 22.8. 20.15 OmU
Sa 24.8. 18.00 OmU
Geschichte in 3D
THEY SHALL NOT GROW OLD
Regie: Peter Jackson, US 2018, 99 min, DCP, OmU, FSK: ab 16

3D-Brillen-Handlingsgebühr: 2€ Aufpreis

« Zurück