Direkt zum Inhalt

Bei einem Terroranschlag auf die Kiewer Oper wird ein CIA-Agent enttarnt und überwältigt. Selbst unter Folter weigert er sich jedoch, seine Kollegen zu verraten und nimmt sich selbst das Leben – oder glaubt das zumindest. In Wahrheit hat er so einen ultimativen Test bestanden und dadurch Zugang zu einer supergeheimen Organisation erhalten, die versucht den Dritten Weltkrieg zu verhindern. Allerdings weiß er darüber kaum mehr als das Codewort „Tenet“  (auf Deutsch „Glaubenssatz“). Im Laufe der Zeit stoßen die Geheimdienste immer wieder auf Gegenstände aus der Zukunft, die sich rückwärts in der Zeit bewegen – die sogenannte Inversion. Was will uns die Zukunft damit sagen? Sind die invertierten Waffen womöglich eine Kriegserklärung unserer eigenen Nachfahren? Gemeinsam mit seinem neuen Partner Neil versucht der Protagonist Zugang zu dem russischen Waffenhändler Andrei Sator zu erhalten und den Krieg der Zeiten zu verhindern. 

Zur offiziellen Verleiherseite und zum Trailer geht´s hier.

Pressestimmen:

„Ein visuell rauschhaftes und konzeptionell bahnbrechendes Science-Fiction-Action-Meisterwerk – auf einem Level mit INCEPTION!“ (filmstarts.de)

„Dank seiner kraftvollen Ton- und einer visionären Bildgestaltung ist Christopher Nolan mit TENET ein weiteres Meisterwerk gelungen, dessen erzählerischem und visuellem Sog man sich nicht entziehen kann.“ (FBW – Prädikat besonders wertvoll)

„Seit Anbeginn seiner eindrucksvollen Karriere hat sich Nolan der Aufgabe verschrieben, sein Publikum mit seinen Geschichten zu fesseln und zu fordern. Oft sind seine Filme auf derart komplexe Weise strukturiert, dass man sich – anders als üblich im Hollywood-Kino – nicht einfach entspannt zurücklehnen und berieseln lassen kann. […] Nolans Arbeiten versprühen eine Freude am Spiel mit Zeit und narrativen Mustern und schreien in vielen Fällen geradezu nach einer mehrmaligen Sichtung. Eigenschaften, die auch auf TENET zutreffen. “ (kino-zeit.de)

Foto oben: TENET ©2020 Warner Bros. Entertainment GmbH

Star-Regisseure
TENET
Regie: Christopher Nolan, US 2020, 150 min, DCP, DF oder OmU, FSK: ab 12, mit John David Washington, Robert Pattinson, Elizabeth Debicki


« Zurück